Pietro Lombardi: Es ist vorbei! Er wurde betrogen

Pietro Lombardi wurde bitterböse hintergangen. Daraus hat er mittlerweile Konsequenzen gezogen...

Pietro Lombardi
Foto: IMAGO/ Panama Pictures

Ruhm macht einsam und zieht falsche Freunde an – diese bittere Erfahrung musste nun auch Pietro Lombardi machen. Einer seiner engsten Vertrauten soll viel zu früh ausgeplaudert haben, dass Freundin Laura Maria und der Sänger ein Kind erwarten!

In ihrem Podcast „ON/OFF“ berichteten die werdenden Eltern erstmals von dem Vertrauensbruch. Im Urlaub erreichte Pietro der Anruf eines Reporters, der behauptete, er wisse aus erster Hand, dass Laura schwanger sei. Ein Schock für das Paar, denn Laura selbst hatte kurz vorher erst von ihrer Schwangerschaft erfahren; die kritischen zwölf Wochen waren noch nicht überstanden. Hinzu kam: Die Öffentlichkeit ahnte zu dieser Zeit noch nichts vom Liebes-Comeback der beiden!

Pietro Lombardi wurde verraten!

Pietro gelang es, die Schwangerschaftsgerüchte abzuwiegeln und zu verhindern, dass die Baby-News übereilt öffentlich wurden. Doch gleichzeitig war ihm klar: Irgendwer muss geplaudert haben! „Wir wussten, dass es nur eine Person gewesen sein konnte, die uns ganz nah steht“, erinnert sich Pietro an den miesen Vertrauensbruch.

Nun rätseln alle, wer diese Person gewesen sein könnte. In Pietros Umfeld sind viele Menschen, die gern reden – aber wer könnte so gemein sein, den besten Freund zu verraten? Offiziell gibt es aktuell nur mit einem Mitglied seines Inner Circle Unstimmigkeiten: Mit Stefano Zarrella, Manager und ehemals bester Freund, kriselt es, wie Pietro selbst auf Instagram bestätigte. Wäre er so dreist? „Wir wissen inzwischen, wer die Info weitergegeben hat“, verrät Pietro. In Zukunft will er viel vorsichtiger sein und zieht traurig Bilanz: „Mein allerengster Kreis sind nur noch Laura, Alessio und unser ungeborener Sohn.“