Prinz Harry: Affäre! Jetzt packt seine Geliebte aus

Die beste Freundin der eigenen Frau – oft werfen Ehemänner verstohlen ein Auge auf sie. Finden diese Frau plötzlich anziehend, wo anfangs nur harmlose Sympathie im Spiel war. Auch Prinz Harry geht es offenbar ähnlich. Denn wie man aus Kalifornien hört, empfindet er für Meghans (40) beste Freundin Serena Williams (40) mittlerweile mehr als nur freundschaftliche Gefühle ...

Prinz Harry
Foto: IMAGO / PPE

Während eines Videogesprächs des Coaching-Unternehmens Betterup redeten die beiden sogar ganz offen über ihre Gefühle füreinander. "Harry ist eigentlich einer meiner Trainer, wann immer ich ihn sehe, er löst alle Probleme meines Lebens", so Serena. Und fuhr dann fort: "Ich denke, ich muss noch ein paar Probleme lösen. Wann kann ich vorbeikommen? Weil du mir einfach immer hilfst." Natürlich lachte sie dabei. Für die Öffentlichkeit war das wohl als Scherz gemeint. Aber liest man zwischen den Zeilen, wird klar: Hier sind zwei Menschen, die sich sehr nahestehen, die sich oft und gern sehen. Über Meghan kein einziges Wort.

Auch interessant:

Herber Schlag für Meghan

Die Tennisqueen macht auch keinen Hehl aus ihrer Nähe zu dem Prinzen: Offen gab sie bei dem Event für mentale Gesundheit zu, dass sie oft stundenlang mit Harry Gespräche in dieser Art führen würde. Seine Antwort: ein vielsagendes Lächeln ... Die heimliche Affäre mit Meghans bester Freundin – schon hart.

Wir können nicht wissen, wie eng diese Beziehung im Einzelnen ist. Aber: Wo fängt Betrug am Partner an? Beim Gedanken an eine andere Frau? Wenn man Sehnsucht nach ihr verspürt, ein erotisches Knistern? Oder doch erst, wenn es etwas Körperliches wird? Da mag jeder seine eigene Grenze haben. Doch eines ist klar: Harry und Serena verbringen viel Zeit miteinander. Sie teilen ihre intimsten Gedanken, wenn sie gegenseitig über ihre Probleme sprechen. Sie ziehen sich nackt voreinander aus – natürlich nur seelisch. Vorerst zumindest. Wie muss Meghan das wohl schmecken. Wenn die eigene Freundin im Leben ihres Partners plötzlich so eine wichtige Rolle einnimmt?

Kann eine Therapie sie retten?

Denn ursprünglich waren es ja Meghan und Serena, die einen engen Draht zueinander hatten. So verteidigte die Sportlerin die in Ungnade gefallene Herzogin in aller Öffentlichkeit: "Sie ist eine großartige Person und für mich der Inbegriff von Stärke, von Selbstvertrauen und Selbstlosigkeit – und der Inbegriff von allem ist einfach sie und alles, was sie durchgemacht hat."

Auch war Serena Williams 2018 zur Hochzeit der beiden eingeladen. Kurze Zeit später spürten die Sportlerin und der Prinz wohl, wie sehr sie sich mögen. Schon bei einem Polospiel in Großbritannien wurden die beiden gemeinsam erwischt. Ein weiterer Beweis?

Zwischen Harry und seiner Frau soll es wegen dieser verbotenen Nähe bereits öfter bösen Streit gegeben haben. Natürlich ist sie eifersüchtig, dass er mit ihrer besten Freundin alles teilt. Wer will schon auf dem Abstellgleis landen oder womöglich ausgetauscht werden? Wenn es so weitergeht, brauchen die beiden keine Einzel, sondern eine Ehetherapie.

Auch bei Herzogin Kate überschlagen sich gerade die Ereignisse:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link