Michael Wendler: Jetzt ist er endgültig am Boden!

Die Schlagzeilen um Michael Wendler reißen einfach nicht ab. Durch einen Gerichts-Beschluss kommen nun weitere miesen Machenschaften des Schlager-Sängers ans Licht…

Michael Wendler
Foto: IMAGO / Revierfoto

Ein trockener Bescheid des Landgerichts Hamburg enthüllt wieder einmal die miesen Machenschaften von Michael Wendler. Doch schneller als gedacht könnten für den gefallenen Schlager-Star und seine junge Laura in ihrem Florida-Exil richtig ernste Konsequenzen drohen...

Auch interessant:

Michael Wendler scheitert vor Gericht

Der "Kostenfestsetzungsbeschluss" bedeutet nämlich nicht nur, dass der Wendler seinem ehemaligen Reise-Planer und Kumpel Timo Berger knapp über 2.000 Euro für Anwalts- und Gerichtskosten zahlen muss. Sondern auch, dass Berger jetzt weiterhin behaupten darf, dass Michael ihm immer noch 30.000 Euro schuldet, die er ihm für Flüge und die Organisation seiner geplatzten Hochzeit in Las Vegas vorgestreckt hatte. Dagegen hatte sich der Wendler per einstweiliger Verfügung gewehrt – scheiterte aber. Peinlich, peinlich…

Scheitert Michaels Plan?

Doch vor allem ist der Beschluss für das weitere Leben des Wendlers im sonnigen Sunshine State eine Katastrophe, denn sein Geheimplan wurde dadurch nicht nur enthüllt – sondern gleichzeitig dramatisch gefährdet! Hintergrund: Wenn Berger mit dem Beschluss, der auf "Michael Norberg" und seine neue Adresse in Florida ausgestellt ist, zu einer US-Behörde gegangen wäre, hätte das ziemlich bittere Folgen für den Wendler gehabt, denn mit einem entsprechenden Eintrag bei den Behörden hätte er die angestrebte Einbürgerung in die USA komplett vergessen können!

Michael hat sich Feinde gemacht

Bisher hält er sich mit einer Greencard in den Staaten auf. Sein Ziel: als offiziell anerkannter Bürger der Vereinigten Staaten alle Sorgen und Strafen in Deutschland hinter sich lassen zu können. Die Millionen-Schulden, der anstehende Prozess wegen Insolvenzverschleppung, hartnäckige Gläubiger wie Timo Berger und die geprellten Werbepartner – alles wäre dann mal wieder EGAL gewesen…

"Mit US-Pass wäre er für die deutsche Justiz nicht mehr greifbar, könnte sogar unbehelligt wieder nach Deutschland kommen, ohne eine Taschenpfändung befürchten zu müssen", sagt Timo Berger gegenüber der "Closer".

Nicht zum ersten Mal schaffte er es jetzt, die Machenschaften des Wendlers mit Hartnäckigkeit und Cleverness aufzudecken, schließlich ahnt er, dass er sein Geld nie wiedersehen wird: "Am wichtigsten war es mir, dass ich ihn weiter als meinen Schuldner bezeichnen kann", stellt er klar – fest entschlossen, auch die restlichen Pläne des einstigen Kumpels zu vereiteln…

Die Wendlers haben Geldsorgen

Und der Wendler selbst? Zieht seine neue, miese Masche eiskalt durch: Seine junge Frau lässt er auf sexy Fotos posieren, mit denen im Netz auf einem teuren Bezahl-Account (OnlyFans) die letzten Fans um ihr Geld erleichtert werden, wenn Laura verführerisch um ein "Trinkgeld" bettelt, für das sie weitere "heiße Fotos" in Aussicht stellt. Man fragt sich kopfschüttelnd, was den Sänger da mal wieder geritten hat.

Aber Lauras freizügige Posen sind beinahe die letzte Möglichkeit für ihn, an frisches Geld zu kommen. Für die neue Villa in Florida, wo das Paar sich für ein Jahr eingemietet hatte, zahlte er angeblich den stolzen Preis von 76.000 Dollar – fast das Doppelte des normalen Mietpreises. Ein Grundstück kaufte er auch noch, stellte aber bisher keinen Bauantrag. Das Geld, das er mit seinen radikalen Corona-Schwurbeleien und Werbung verdiente (Wasseraufbereiter, Waffen etc.) – es dürfte langsam versickert sein.

Michael hat Angst vor der Polizei

Deshalb war es umso bemerkenswerter, wie schnell der Wendler auf die neue, bedrohliche Situation reagierte: Kaum hatte sein alter Kumpel Timo Berger den Beschluss in der Hand, war – plumps! – schon das Geld für Anwalts- und Gerichtskosten per Direkt-Anweisung auf seinem Konto eingegangen! Berger völlig überrascht: "Ich bin ja der erste Mensch in Deutschland, der von ihm Geld zurückbekommt. Die Angst, dass sein Plan mit der US-Einbürgerung schiefgeht, muss riesig sein."

Auch so dürften Michael und seine Laura nun langsam keine ruhige Nacht mehr haben, schließlich wissen jetzt alle: Sollten seine Vergehen und Verbrechen die US-Behörden oder Ermittler auf seine Spur bringen, dürfte sein Geheimplan für immer gescheitert sein – es drohen die Abschiebung und der bittere Absturz...

Ganz schön bitter! Robert Geiss ist einfach zu weit gegangen und nun folgt das Ehe-Aus. Alle Details erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link