Prinz Harry & Oma Elizabeth: Sie bereiten bereits die Scheidungspapiere vor

Prinz Harry (37) weiß: Er hat viele Fehler gemacht. Meghan (40) zu heiraten und für sie mit seiner Familie zu brechen, war die schlechteste Entscheidung seines Lebens. Doch nun hat er genug von Streit und Tränen. Die geheimen Scheidungspapiere sind vorbereitet. Und ausgerechnet seine Oma Queen Elizabeth (95) ist es, die ihn aus der Ehe-Hölle befreit…

Als erstes sorgte sie dafür, dass der Wahl-Amerikaner den Mietvertrag für sein altes Zuhause Frogmore Cottage verlängern konnte, der eigentlich am 31. März ausgelaufen wäre. Was so simpel klingt, hat weitreichende Folgen: Mit einem festen Wohnsitz in England kann Harry auch weiterhin ein "Counsellor of State" bleiben. Damit gehört er – immer noch – zu den Royals, die die Queen vertreten dürften. Mehrmals sollte Harry dieses Privileg angesichts des "Megxits" schon aberkannt werden. Aber die Queen pochte darauf, es beizubehalten, um ihrem Enkel im Notfall jederzeit die endgültige Rückkehr zur Krone ermöglichen zu können. Und dieser Notfall ist jetzt eingetreten!

Dank seiner Oma hat Harry als "Counsellor of State" Meghan gegenüber noch ein anderes Ass im Ärmel: den britischen Pass mit Diplomaten-Status. Unter normalen Umständen könnte Meghan Harry bei einer Scheidung in Kalifornien nämlich ausnehmen wie eine Weihnachtsgans und die Hälfte seines Vermögens kassieren. Als Diplomat genießt der Prinz aber Immunität – kann also in den USA rechtlich gar nicht belangt werden. Der Geldsegen dürfte für die Herzogin also deutlich kleiner ausfallen als gedacht.

Eine Last liegt Harry noch auf dem Herzen: Denn natürlich will er seine Kinder Archie (2) und Lilibet (10 Mon.) zu sich holen. Der schwerste Kampf steht ihm also noch bevor. Aber auch da hat seine schlaue Oma sicher schon den perfekten Plan geschmiedet…

Nicht nur Meghan und Harry sorgen aktuell für Wirbel im britischen Königshaus:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link