Prinz Philip: Jetzt meldet sich sein Sohn zu Wort

Nach dem Tod von Prinz Philip meldet sich sein Sohn Prinz Edward erstmals in einem Interview zu Wort.

Prinz Philip und Prinz Edward
Foto: Max Mumby/Indigo/Getty Images

Heute wäre Prinz Philip eigentlich 100 Jahre alt geworden. Seit er vor einigen Wochen für immer seine Augen geschlossen hat, wird er schmerzlich von seiner Familie vermisst. In Gedenken an ihren Ehemann hat Queen Elizabeth heute sogar eine ganz besondere Rose einpflanzen lassen, die nach ihrem Liebsten benannt wurde. Eine emotionale Geste! Pünktlich zum Geburtstag von Philip meldet sich nun auch dessen Sohn Edward zu Wort...

Die Familie vermisst Prinz Philip

"Die Beerdigung war ein außergewöhnlicher Tag. […] Jeder hat seine eigenen Erinnerungen. Er war so ein überlebensgroßer Mensch: Einmal getroffen, nie mehr vergessen", erklärt Prinz Edward in einem Interview mit "BBC.

"Von einem egoistischen Punkt aus betrachtet, wären wir sehr glücklich, wenn er jetzt noch hier bei uns wäre. Aber Geburtstage waren nicht so sein Ding, er mochte den ganzen Klimbim nicht. Er freute sich nicht so sehr auf das hundertjährige Jubiläum, wie wir es taten. Wir gucken nach vorne und feiern sein Leben und wir versuchen es in etwas Positives umzuwandeln."

Wie traurig! Von diesen Stars mussten wir uns 2021 für immer verabschieden:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.