Sarah Connor: Die pure Angst! Sie kann so nicht weitermachen

Sarah Connor macht eine traurige Beichte! Steht jetzt ihre Karriere auf dem Spiel?

Sarah Connor
Foto: Isa Foltin/Getty Images
Auf Pinterest merken

Das Herz schlägt ihr bis zum Hals. Nur noch wenige Augenblicke, dann muss sie raus ins Rampenlicht und auf die große Bühne. Doch vorher stirbt Super-Star Sarah Connor jedes Mal tausend Tode – vor Angst und Anspannung. Dabei kämpft sie ohnehin schon immer wieder gegen Panikattacken. Wird der Musikerin jetzt alles zu viel? Wird sie nie wieder auf der Bühne stehen?

Sarah Connor hat großes Lampenfieber

Bereits 22 (!) Jahre ist es her, dass Sarah ihr großer Durchbruch als Sängerin gelang. Doch gegen eine Begleiterscheinung ihres Erfolgs hat sie noch immer kein Zaubermittel gefunden: ihre extreme Nervosität vor Auftritten. Was Sarah gegen ihr Lampenfieber macht? "Nichts", schießt es aus Connor in einem TikTok-Video für "Deichmann" heraus. "Man kann nichts tun. Ich bete einfach, dass ich nicht sterbe."

Bevor der Vorhang aufgeht, gebe es diese Anspannung, in der Sarah denke: "Oh Gott, ich glaub’ ich sterbe, ich werde ohnmächtig, ich werde auf jeden Fall gleich hier von der Bühne fallen." Wenn sie dann draußen sei und atme, werde es schon besser. "Ich lebe ja noch, also überlebt man es dann auch", so Sarah. "Aber man denkt in dem Moment wirklich, man stirbt." Wie furchtbar!

Auch in anderen Momenten kennt der Pop-Star das beklemmende Gefühl von Todesangst. Denn regelmäßig bekommt sie Panikattacken – und die sind "wie alte Bekannte" für Sarah.

"Es passiert mir auf der Bühne, beim Autofahren. In Situationen, wo ich nicht wegkann, wie in einer Menschenmenge oder in einer Schlange", erklärt sie. Selbst wenn Sarah bei Sonnenschein mit ihren Hunden im Wald spazieren geht, können sie diese Gefühle überrollen... Die Fans sind besorgt: Wird die Panik etwa so mächtig, dass sie nicht mehr auftreten kann?

Ähnliche Artikel

Sarah Connor: Betrogen vom Ex! Im VIDEO gibt es alle Einzelheiten:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Quelle

  • Woche heute