Spätes Mama-Glück: Promi-Mütter über 50

In ihrem Alter werden einige Frauen bereits Oma, doch das scheint diese Promi-Damen nicht zu interessieren. Denn was für diese Ladys zählt, ist das große Familienglück! Wir zeigen euch Promi-Mütter, die mit über 50 Mama wurden:

Naomi Campbell
(1/6) Imago / APress

Naomi Campbell

Was für eine Überraschung! Mit 51 Jahren wurde Naomi Campbell das erste Mal Mutter. Damit verblüffte sie wirklich alle, denn niemand wusste, dass das Topmodel überhaupt schwanger war! Und genau das heizte die Gerüchteküche ganz schön an! Fans fragten sich, ob ihr kleines Baby über eine Leihmutter ausgetragen wurde oder adoptiert sei. Doch diese Vermutungen interessieren Naomi Campbell recht wenig. Sie zeigt sich gelassen und verrät lediglich in einem Interview gegenüber der "Vogue": "Sie ist nicht adoptiert, sie ist mein Kind".

Caroline Beil
(2/6) Imago / Future Image

Caroline Beil

Caroline Beil konnte ihr Glück kaum fassen, als sie trotz ihres Alters erneut schwanger wurde. Die Moderatorin verkündete damals die Geburt ihrer niedlichen Tochter Ava Florentine: "Unser kleiner Sonnenschein ist da". Aus einer vorherigen Beziehung hat Caroline bereits einen Sohn. Doch für sie geht ein echter Traum in Erfüllung, denn auch wenn Caroline zum Zeitpunkt der Schwangerschaft bereits 50 Jahre alt war, wollte sie mit ihrem neuen und jüngeren Ehemann Philipp Sattler ein weiteres Kind bekommen. Ein echtes Happy End für die kleine Familie!

Janet Jackson
(3/6) Imago / ZUMA Wire

Janet Jackson

Janet Jackson stammt selbst aus einer großen und bunten Familie. Kein Wunder also, dass sich die Sängerin von ihrem Alter nicht hat abhalten lässt, um im Alter von 50 Jahren ein Kind zu bekommen. Diesen Wunsch erfüllte sich die Schwester des King of Pop gemeinsam mit ihrem damaligen Partner Wissam Al Mana. Zwar ging die Ehe zwischen dem Kindsvater und Janet Jackson nur wenige Monate nach der Geburt in die Brüche, aber für die Sängerin kein Grund zum Trübsal blasen. Denn ihr aus Baby Eissa ist mittlerweile ein kleiner Junge geworden, mit dem die 55-Jährige glücklicher nicht sein könnte. Ihm widmete die Musikerin auch einen rührenden Post auf Instagram anlässlich seines 5. Geburtstages: "Du wirst so schnell groß. So ein intelligenter, schöner Junge. Ich wünsche dir ein Leben voller magischer Momente."

Soraya Lewe Sarah Connor
(4/6) Imago / Eventpress

Soraya Lewe

Das war definitiv eine ziemliche gigantische Überraschung, als Soraya Lewe verkündete, dass sie erneut schwanger ist. Eine Tatsache, mit der die Mutter von Sarah Connor für einen krassen Schock gesorgt hat. Schließlich war sie 2008 zum Zeitpunkt der Schwangerschaft bereits 50 Jahre alt und hatte schon erwachsene Kinder! Doch für die Promi-Mama kein Grund, sich nicht zu freuen. So bekam die Power-Frau mit den Zwillingen Lex und Mick insgesamt 8 Kinder.

Brigitte Nielsen
(5/6) Imago / APress

Brigitte Nielsen

Brigitte Nielsen ist eine echte Reality-TV-Legende. Doch auch im Privatleben des Models geht es heiß her. Aus vorherigen Beziehungen hatte die Schauspielerin bereits 4 Kinder, doch im Alter von 54 Jahren wollte die hübsche Dänin noch einmal das Familienglück erweitern. Damit erfüllte sich Nielsen und ihrem 15 Jahre jüngeren Ehemann Mattia Dessi einen riesen Traum. Im Juni 2018 erblickte die gemeinsame Tochter Frieda das Licht der Welt. Der TV-Star könnte glücklicher nicht sein!

Gianna Nannini
(6/6) Imago / ZUMA Press

Gianna Nannini

Die Verblüffung war ziemlich groß, als Gianni Nannini 2010 im Alter von 54 Jahren verkündete, dass sie zum ersten Mal Mama wird. Doch für die Rocker-Legende ein wahrer Segen. Tochter Penelope sei "mit einer Rockfrisur ganz wie die Mutter auf die Welt gekommen", wie der Frauenarzt der Sängerin verkündete. Bis dahin war es jedoch ein langer und steiniger Weg, denn bevor Gianna ihre kleine Penelope auf der Welt begrüßen durfte, erlitt der Superstar 2 Fehlgeburten. Umso glücklicher ist sie über ihr Mutterglück, wie sie in einem Brief in der "Vanity Fair" verriet: "Ich werde Dich Penelope nennen, weil du so lange auf mich gewartet hast, bevor du auf die Welt kommst". Wer der Vater des kleinen Mädchens ist, bleibt jedoch ein gut gehütetes Geheimnis der Sängerin...

Das späte Mama-Glück

Ach, es gibt doch nichts Schöneres als eine eigene Familie! Doch nicht jeder Frau ist das wunderbare Glück gegönnt, Mutter zu werden. Manchmal scheitert es an der Partnerwahl, manchmal an der Karriere, manchmal aber auch an der biologischen Uhr. Schließlich wurde in der Vergangenheit immer wieder gesagt, dass Frauen bereits ab 35 Jahren eine Risikoschwangerschaft haben. Echter Wahnsinn, wenn man bedenkt, dass viele Frauen nach dem Abschluss eines Studiums gerade mal mit Ende 20 anfangen, richtig ins Berufsleben einzusteigen. Ganz schön viel Zeitdruck für die Damenwelt!

Und genau das haben sich auch so einige Stars gedacht. Denn auch die Reichen und Schönen aus Deutschland, Hollywood und der Welt zeigen, dass das späte Mutter-Glück das großartigste auf Erden sein kann - ganz ohne Zeitdruck und dem Ticken der biologischen Uhr im Nacken. Promi-Damen wie Halle Berry oder Nicole Kidman haben erfolgreich bewiesen, dass es keine Schande ist, sich mit über 40 Jahren den eigenen Kinderwunsch zu erfüllen. Eine frisch gebackene Mama über 40 findet ihr alt? Dann habt ihr noch nichts von den weiblichen Stars gehört, die ihren Traum nach Nachwuchs im Alter von über 50 Jahren verwirklicht haben. Und genau diese Stars zeigen wir euch!

Sind sie nicht entzückend? Diese Promi-Kinder stehlen ihren Eltern echt die Show. Hier im Video zeigen wir euch den zuckersüßen Star-Nachwuchs:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.