Sylvie Meis: Jetzt geht sie in die USA

Sie ist innerlich schon auf dem Sprung: Gegenüber der "Closer" verrät Sylvie ihren größten Berufs-Wunsch – eine eigene Show in den USA!

Dabei hat Sylvie Meis doch auch hierzulande gerade gut zu tun: Ab 21. März moderiert Sylvie wieder das RTLZWEI-Datingformat "Love Island", ein Einsatz, bei dem sie schon im Vorjahr viele Sympathiepunkte beim Publikum sammeln konnte – das die blonde Niederländerin natürlich bereits aus vielen früheren Erfolgs-Formaten wie "Das Supertalent" oder "Let’s Dance" kennt.

Aber im Gespräch gegenüber der "Closer" stellte sich nun heraus, dass Sylvie heimlich von ganz anderen beruflichen Herausforderungen träumt. Auf die Frage, welche Schlagzeile sie gerne mal über sich lesen würde, erwiderte sie nämlich wie aus der Pistole geschossen: "Sylvie bekommt ihre eigene TV-Show in Amerika!"

Sie hat sogar schon ziemlich konkrete Vorstellungen, wie diese potenzielle Sendung aussehen könnte: "So eine tolle amerikanische Netflix-Serie wäre doch etwas Schönes", schwärmt sie. "Eine Dokumentation über mein aufregendes Leben – das wäre doch was!" Zumindest würde man als Zuschauer einiges zu sehen kriegen von der Welt, schließlich ist Miss Meis bekennende Jetsetterin und düst praktisch nonstop zwischen allen möglichen Traumzielen hin und her.

Auch in den USA macht sie immer wieder gern Station, begleitete erst kürzlich ihren Künstler-Gatten Niclas Castello nach New York, wo er ein neues Werk präsentierte. Ein großes amerikanisches Vorbild hat Sylvie übrigens auch schon: "Ich bewundere Jennifer Lopez", verrät sie uns. "Die ist stark, unabhängig und sieht fantastisch aus. Wenn ich in zehn Jahren nur annähernd so toll aussehe wie sie – das wäre großartig!" Und wer weiß, bis dahin hat sie ja vielleicht längst ihr US-Publikum im Sturm erobert…

Wie traurig! Eigentlich sind Tom und Heidi das absolute Traumpaar. Doch nun scheint ihre Liebe an einem Thema zu zerbrechen... Alle bitteren Details erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link