Thomas Seitel: Pikantes Geheimnis aus seiner Vergangenheit enthüllt!

Thomas Seitel ist der neue Mann an Helene Fischers Seite. Jetzt ist ein interessantes Geheimnis aus seiner Vergangenheit ans Licht gekommen...

Thomas Seitel
Foto: Getty Images

Seit gestern Abend ist es offiziell: Helene Fischer und Florian Silbereisen sind getrennt.  Helene ist bereits wieder frisch verliebt. "Ja, es gibt einen neuen Mann in meinem Leben und daraus will ich kein Geheimnis machen", bestätigte sie via Instagram. Thomas Seitl heißt ihr neuer Freund und arbeitet als Luftakrobat.  Doch das ist noch nicht alles...

 

Das ist Thomas Seitel

Der 33-Jährige turnt seit seinem 16. Lebensjahr.  „Ich war als Kind hyperaktiv und Turnen war der einzige Sport, nach dem ich müde nach Hause kam. Da entschieden meine Eltern, dass das der richtige Sport für mich ist“, erzählte er bei "hallo hessen". Mit Erfolg! 40 Mal wurde er Landesmeister.  Nebenbei studierte er Sportwissenschaften und Publizistik. Irgendwann entschied er sich als Luft-und Stelzen-Akrobat die Show-Bühnen zu erobern. Er war u.a. schon im "Quatsch Comedy Club" zu sehen.

Helene Fischer: Klares Statement von Thomas Seitels Ex-Freundin Anelia Janeva
 

Helene Fischer: Klares Statement von Thomas Seitels Ex-Freundin Anelia Janeva

Auch als Model ist Thomas erfolgreich. Er stand u.a. für Dieter Bohlens Lieblingsmarke Camp David, AXE, Braun und McFit vor der Kamera.  

 

Peinlicher Unterhosen-Auftritt im TV

Was jedoch kaum einer weiß: Thomas landete mit einem "ungewöhnlichen" Talent im Guinness-Buch der Rekorde. In der RTL-Show „Guinness World Records“ musste er sich so viele Unterhosen wie möglich übereinander anziehen.  Gegen ihn sah sein Konkurrent Jens Esch blass aus. Thomas sicherte sich den Sieg mit 82 Unterhosen in fünf Minuten. Ob ihm dieser skurrile Auftritt heute wohl peinlich ist? Helene wird sicherlich darüber hinweg sehen können…