Vanessa Mai: Peinlich! Jetzt dreht sie völlig durch

Huch, was ist denn da los? Plötzlich zeigt Vanessa Mai sich von einer ganz anderen Seite. Und das kommt nicht bei allen gut an...

Vanessa Mai
Foto: imago

Sie ist längst nicht mehr nur Musikerin, sondern hat sich mittlerweile auch zur Influencerin entwickelt. In sozialen Netzwerken bewirbt Vanessa Mai unter anderem Make-up, Bekleidung und Proteinpulver. Läuft wohl nicht so gut mit der Musik, könnten böse Zungen behaupten…

Nur selbstbewusst oder schon anmaßend?

Quatsch, sagt die Musikerin. Sie will sich einfach nur nicht auf eine Sache konzentrieren, sondern ihr Potenzial vollends ausschöpfen. Schließlich machen das ihre Kolleginnen in den USA auch. Wie bitte?

"Für mich ist es normal, dass eine Musikerin nicht nur auf der Bühne stehen kann. Das sehe ich an meinen persönlichen Idolen wie Jennifer Lopez, die auch Businessfrau ist", so die Sängerin im "Business Punk Magazin". Ganz unbescheiden vergleicht sie sich mit der erfolgreichen Latino-Schönheit, die in ihrer Karriere rund 80 Millionen Tonträger verkauft hat. Viele fragen sich: Hebt Vanessa nun völlig ab? Scheint fast so! Leider …

Die 10 schönsten Promi-Popos zeigen wir euch im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)