Vitali und Natalia Klitschko: Die ganze Wahrheit über ihre Scheidung

Vitali und Natalia Klitschko stärkten einander in größter Not den Rücken – doch plötzlich geht das Paar getrennte Wege …

Vitali und Natalia Klitschko
Foto: IMAGO / POP-EYE

Sie galten lange als unschlagbares Team, in guten wie in schlechten Tagen: Vitali und Natalia Klitschko zeigten der Welt, wie stark eine Liebe in Zeiten des Kriegs sein kann. Umso mehr schockierte die Nachricht, dass der ehemalige Profi-Boxer und die Sängerin nach 26 Ehe-Jahren die Scheidung eingereicht haben.

Auch interessant

Tipp

Steckst du aktuell im völligen Liebes-Chaos? Oder vor einer großen beruflichen Herausforderung? Die professionellen Berater*innen von Aurea helfen dir – egal in welcher Situation. Registriere dich jetzt und sichere dir 30€ Willkommens-Guthaben.

Vitali und Natalia haben ein Plan

1.500 Kilometer Luftlinie trennten die beiden zuletzt, doch sie zogen an einem Strang, stärkten einander mit Worten und Taten den Rücken. Während Vitali, der 2014 zum Bürgermeister von Kiew gewählt wurde, vor Ort für sein Land und seine Leute kämpfte, sammelte Natalia, die mit den Kindern Yegor (22), Elizabeth (19) und Max (17) in Hamburg lebt und dort ihre Gesangskarriere verfolgt, fleißig Spenden für ihre ukrainische Heimat. Doch letztlich war der Liebe auf Distanz keine Zukunft beschieden, das haben beide übereinstimmend festgestellt. "Wir haben gemeinsam die Scheidung eingereicht, weil wir bereits seit Jahren getrennt leben und das jetzt offiziell machen wollen", so Vitali gegenüber "Bild". Aufgrund der räumlichen Entfernung habe man sich "auseinandergelebt", bestätigte Natalia auf Social Media. "Unsere Scheidung ist eine bewusste, ausgewogene und einvernehmliche Entscheidung." Und auch wenn die beiden kein Liebespaar mehr sind, wollen sie weiter fest zueinanderstehen. "Wir haben drei tolle Kinder großgezogen und bleiben als Eltern für immer für sie da", betont Natalia.

"Zwischen Vitali und mir besteht nach wie vor eine freundschaftliche Beziehung, die von gegenseitigem Respekt geprägt ist. Wir haben uns immer unterstützt und werden uns weiterhin unterstützen, egal was passiert."

Auch bei Heidi und Tom läuft es gerade gar nicht gut:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link