Will Smith: Flucht aus der Ehe-Hölle! Die Koffer sind schon gepackt

Nach der Oscar-Ohrfeige kam auch die private Krise. Die soll nun vor laufenden Kameras ausdiskutiert werden …

Will Smith und Jada
Foto: Arturo Holmes/FilmMagic

Mit seinem Ausraster bei der Oscar-Verleihung sorgte Will Smith vor wenigen Wochen für einen Mega-Skandal. Auch an seiner Ehe mit Jada Pinkett Smith ging der Gewaltausbruch nicht spurlos vorbei. Wills Frau soll von dem Ausrutscher alles andere als begeistert gewesen sein – es folgte eine "Trennung auf Probe":

Will ergreift die Flucht

Will flüchtet für mehrere Tage nach Dubai zu einem befreundeten Scheich. Doch offenbar will das Paar seine Beziehung nicht so schnell aufgeben. Immerhin sind die beiden schon seit über 15 Jahren zusammen, haben zwei Kinder. Der erste Schritt: miteinander reden, sogar vor laufenden Kameras.

Jada kündigte gerade an, die Oscar-Ohrfeige demnächst in ihrer TV-Show "Red Table Talk" thematisieren zu wollen: "Nach dem, was in den letzten Wochen passiert ist, konzentriert die Smith-Familie sich jetzt auf ihren Heilungsprozess. Einige Details dieses Prozesses werden hier geteilt", so Jada in der aktuellen Folge. Mit Will? Davon ist auszugehen: In der Vergangenheit war er schon öfter Gast in ihrer Show, hat mit ihr vor Publikum auch schon über andere Eheprobleme gesprochen. Und das schien zumindest immer geholfen zu haben …

So süß ist der Nachwuchs der Stars:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)