Andrea Berg: Ihr Herz wurde gebrochen!

Andrea Berg blickt auf eine traurige Vergangenheit zurück. Der Schmerz sitzt immer noch tief.

Andrea Berg
Foto: IMAGO/ STAR-MEDIA

Langsam füllen sich ihre Augen mit Tränen. Tief bewegt schließt Andrea Berg ihre Lider – und in dem Moment kullert schon die erste Träne ihre Wange herab: Auch zehn Jahre nach dessen Tod trauert die Sängerin oft um ihren geliebten Papa Hans-Jürgen (†69). So viel haben Vater und Tochter miteinander erlebt und durchgemacht. Und für ein besonderes Lebensereignis wird die Sängerin ihm auf ewig dankbar sein.

Auch interessant:

Andrea Berg wurde betrogen

Rückblick: Im Jahr 2001 verlor Andrea Berg Hals über Kopf ihr Herz an den Musiker Olaf Henning (54). Sie fühlte sich von ihm auf Anhieb angezogen, heiratete ihn nur wenige Monate später. Doch während Andrea Berg im Glück schwelgte, war ihr Vater so gar nicht begeistert von seinem Schwiegersohn. Er traute Olaf Henning einfach nicht und hegte den schlimmen Verdacht, dass er Andrea betrügen würde.

Das Bauchgefühl ließ dem damals 60-Jährigen keine Ruhe. Er engagierte schließlich einen Privatdetektiv und ließ seinen Schwiegersohn beschatten. Tatsächlich stellte sich heraus: Der Sänger war Andrea untreu. Als Hans-Jürgen seiner Tochter die Beweise vorlegte, zerbrach für sie der Traum von diesem Glück. 2004 trennte sie sich offiziell von Olaf Henning.

Andrea litt lange unter dieser Demütigung. Ihr Selbstbewusstsein schwand. Doch dann lernte die gebürtige Krefelderin ihren heutigen Ehemann Uli Ferber (62) kennen und verliebte sich neu. Mit ihm fand sie einen Mann, der ihr treu war und ihr die Gewissheit gab, die einzige Frau zu sein. Das Paar ist mittlerweile seit fast 15 Jahren verheiratet – und trotz mancher Höhen und Tiefen immer noch glücklich!

Andrea weiß: Ohne ihren geliebten Vater wäre sie vermutlich viele Jahre mit einem untreuen Ehemann zusammengeblieben und hätte viel Leid ertragen müssen. Ihr Vater gab ihr die Chance auf einen Neuanfang und auf die Möglichkeit, noch einmal die wahre Liebe zu finden.

Ist Andrea Berg wirklich ein Schwiegertochter-Schreck? Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link