Andrea Berg ungeschminkt: So toll sieht sie ohne Make-Up aus

InTouch Redaktion

Wer im Rampenlicht steht, möchte natürlich immer gut aussehen. An jeder Ecke lauern Paparazzi, die nur darauf warten, ein peinliches Foto zu schießen und dafür viel Geld zu kassieren.

So toll sieht Andrea Berg ungeschminkt aus
Foto: WENN.com

Gerade bei Promis ist der Druck groß, sich immer von seiner besten Seite zu zeigen. Jeder vermeintliche Makel wird von den Fans kritisiert und geht manchmal ganz schön ans Ego. Deshalb trauen sich nur wenige Stars komplett ungeschminkt und in Schlabberklamotten vor die Kameras. Andrea Berg hat allerdings kein Problem damit, sich auch mal von ihrer natürlichen Seite zu zeigen. Obwohl der Schlagerstar bei großen Auftritten geschminkt und glamourös gekleidet ist, darf es privat auch mal etwas weniger sein.

 

Keine Angst vor Natürlichkeit

In letzter Zeit präsentiert sich die 52-Jährige auf ihren Social Media Accounts immer öfter ungeschminkt. Ob im Morgenmantel und in Pantoffeln, bei der Gartenarbeit oder im Flugzeug – Andrea hat keine Angst davor, sich ohne Mascara und Rouge zu zeigen. Das gefällt den Fans, die so viel Ehrlichkeit zu schätzen wissen. Wer sich nämlich komplett ohne Fehler und immer nur perfekt gestylt zeigt, wirkt irgendwie unmenschlich – ein Verhalten, für das beispielsweise Helene Fischer oft kritisiert wird.

 

Zu Hause schminkt sie sich nie

„Ich mache viel Sport, ernähre mich ganz bewusst, und dadurch bekomme ich eine super Energie“, verrät Andrea im Gespräch mit „Superillu“. „Zu Hause schminke ich mich außerdem nie, weswegen meine Visagistin mir eine super Haut bestätigt. Ich bin viel an der frischen Luft, ernähre mich gesund.“ Trotzdem gönnt sie sich hin und wieder auch mal ein Bier oder Käsespätzle. Diese Balance macht sich bezahlt, denn heute sieht die Sängerin noch fast genau so aus, wie vor 20 Jahren. Ihr Geheimis? „Vielleicht der beste Schönheitstipp ist, sich selber zu mögen. Einfach in den Spiegel gucken und das, was einem entgegenschaut, gernhaben“, erklärt sie gegenüber „Blick“.

 

Natürlichkeit liegt im Trend

Inzwischen geht der Trend bei vielen Promis in Richtung Natürlichkeit. Stars wie Birgit Schrowange, Daniela Katzenberger und auch Heidi Klum haben kein Problem damit, sich ohne Schminke zu zeigen. Alicia Keys verzichtet seit geraumer Zeit sogar komplett auf Make-Up! „Jedes Mal, wenn ich das Haus verlassen habe, machte ich mir Sorgen, ob ich auch genug Make-up aufgelegt hatte“, erklärte sie ihre Entscheidung. „Was ist, wenn jemand ein Foto von mir macht? Was, wenn es gepostet wird? Dies waren meine ängstlichen, oberflächlichen, aber ehrlichen Gedanken, die ich mir ständig machte. Und das alles nur, weil ich mich sorgte, was andere Leute von mir denken.“ Darauf hatte sie irgendwann einfach keine Lust mehr – ein Gefühl, das Andrea Berg sicherlich auch gut kennt!