Aylin Tezel: Jubel-Nachrichten 3 Jahre nach dem "Tatort"-Aus!

Im November 2020 kam der große Schock! Aylin Tezel stieg überraschend beim "Tatort" aus. Doch das traurige Aus war für die Schauspielerin noch lange kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Nun hat sie sich einen langersehnten Karriere-Traum erfüllt!

Aylin Tezel
Foto: Imago / Future Image
Auf Pinterest merken

Die Fans des "Tatort" waren bitter enttäuscht, als Aylin Tezel die "ARD"-Kult-Show verließ. Nun, drei Jahre nach dem Aus, spricht die Schauspielerin über die damalige Zeit und über ihre neuen Projekte.

Aylin Tezel: Kino statt "Tatort"

"Ich habe damals gespürt, dass die Reise in eine andere Richtung weitergehen muss", erzählt Aylin Tezel gegenüber dem Online-Nachrichtenportal "t-online". Die Schauspielerin wollte sich neuen Herausforderungen stellen, wie sie weiter verrät: "Dazu gehört auf der einen Seite, weiter herausfordernde Schauspielrollen anzunehmen, und auf der anderen Seite – und das ist noch wichtiger für mich –, mein eigenes Regieprojekt auf die Welt zu bringen." Und diesen langersehnten Traum hat sich der ehemalige "Tatort"-Star nun endlich erfüllt.

"Falling into Place" ist das neue Filmprojekt von Aylin Tezel. "Ich habe das Drehbuch geschrieben und den Film inszeniert", erzählt sie euphorisch gegenüber "t-online". Doch damit nicht genug, denn die 39-Jährige hat nicht nur hinter der Kamera Vollgas gegeben, sondern auch davor. In der Kino-Romanze übernimmt sie die Hauptrolle und wird von dem schottischen Schauspieler Chris Fulton unterstützt. "Es ist für mich die größte Veränderung seit dem 'Tatort'-Ende in Dortmund", sagt sie über das Projekt. "Falling into Place" startet bereits am 7. Dezember in den Kinos.

Ähnliche Artikel

Damit hat wohl niemand gerechnet, aber es scheint wahr zu sein! Barbara Schöneberger hat sich von Ehemann Maximilian getrennt. Warum sie ihren Mann sitzengelassen hat, erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Quellen

  • t-online.de

IT5