Barbara Schöneberger: Aus und vorbei! Sie hat genug!

Sie ist nicht nur die meistbeschäftigte Moderatorin im deutschen TV, sondern auch die mit der erotischsten Ausstrahlung – Barbara Schöneberger (47). Jetzt macht sie sich frei vom Klischee der vollbusigen Blondine...

Barbara Schöneberger
Foto: Imago

Die Wahl-Berlinerin geizt nicht mit ihren Reizen und zeigt, was sie hat: weibliche Kurven und ein mehr als prall gefülltes Dekolleté. Das Klischee der drallen Blondine hat sie längst zu ihrem beruflichen Vorteil genutzt.

Auch interessant:

Barbara zeigt es allen

Doch sie will mehr sein als das – mehr als nur das vollbusige Superweib mit ordentlich Po und Hüfte sein. "Ich habe mit meinen körperlichen Vorzügen mal gespielt. Mal habe ich sie versteckt. Mal habe ich sie eingesetzt. Mal habe ich es konterkariert. Nur die vollbusige Blondine – da wäre ich sehr schnell zu einer Grenze gekommen bei mir", erzählt Babsi.

Wie das "blonde Gift" stattdessen wahrgenommen werden möchte? Als energiegeladenes, fleißiges Multitalent! "Ich wollte immer schon jemand sein, der Dinge schafft, der viele Sachen macht. Und der sagt: Ja, ich habe Lust darauf, kriege ich schon irgendwie unter. Ich möchte keine müde Frau sein."

Und das ist sie auch nicht! Ab Anfang April übernimmt die Zweifachmama die Moderation der kultigen Samstagabendshow "Verstehen Sie Spaß?". Ein Job, der der humorvollen Powerfrau wie auf den kurvigen Leib geschneidert ist.

Ein Kommentar kann sie sich aber trotzdem nicht verkneifen und schmunzelt: "Tatsächlich hätte ich mit einer kleineren Körbchengröße und braunen Haaren die gleiche Karriere gemacht!" Einfach herrlich sympathisch, die Barbara!

Helene Fischer ist verzweifelt und flieht erneut in die schützenden Arme von Florian Silbereisen. Alle Details dazu erfahrt ihr hier im Video:

*Affiliate-Link