Bauer Siegfried: Jetzt setzt er sie vor die Tür!

Um das Herz von Bullenzüchter Siegfried zu erobern, fahren seine Hofdamen Simone und Patrizia die Krallen aus. Doch jetzt reicht es dem Bauern!

Bullenzüchter Siegfried
Foto: RTL/Stefan Gregorowius
Auf Pinterest merken

In der vierten Folge von "Bauer sucht Frau" geht der Konkurrenzkampf zwischen Patrizia und Simone in die nächste Runde. Um den Bullenzüchter aus dem Odenwald von sich zu überzeugen, versuchen die Frauen, ihre Konkurrentin möglichst schlecht dastehen zu lassen. Das merkt auch der 63-Jährige - und macht kurzen Prozess.

Patrizia: "Es ist ein Kribbeln in der Brust!"

Auf Siegfrieds Hof sollen seine beiden Herzdamen in der vierten Folge von "Bauer sucht Frau" mit anpacken. Doch beim Holzspalten schenken sich Simone und Patrizia nichts. "Mich ärgert das schon, dass sich Patrizia vordrängelt", meckert Simone. Denn die gibt ihrer Konkurrentin deutlich zu verstehen, wie wenig sie von ihr hält.

Als Simone es sich auf den Holzscheiten bequem gemacht hat, scheucht Patrizia diese kurzerhand von ihrem Platz: "Arbeitende Leute soll man nicht aufhalten", faucht die 53-Jährige zynisch. Davon hat Siegfried nun genug: "Ich habe gemerkt, dass die Stimmung zwischen beiden Mädels nicht mehr so toll ist und da habe ich mir überlegt: Ich muss mit den beiden reden!"

Patrizia träumt hingegen schon von einer gemeinsamen Zukunft mit ihrem Bauern: "Ich bin ernsthaft interessiert an Siegfried. Es ist ein Kribbeln in der Brust, ein Zittern. Und ich würde mich freuen, wenn der Siegfried sagen würde: 'Simone, tut mir Leid, fahr nach Hause'."

Doch es kommt anders: "Simone, du hast bei mir einen unheimlich sympathischen Eindruck gemacht, ich merke da irgendwas in meinem Herzen, es bubbert irgendwie", schwärmt Siegfried. Die bricht daraufhin in Tränen aus und wirft sich ihrem Traummann an den Hals.

Als Patrizia diese Worte hört, ist sie wie vom Blitz getroffen."Patrizia, es tut mir Leid", ringt sich Siegfried noch ein paar Worte ab. Damit hätte die 53-Jährige wohl nicht gerechnet: "Ich würde dann jetzt gehen", schnaubt sie. Ihre Koffer darf der Bullenzüchter noch ins Auto tragen, dann dampft die Landwirtschafts-Liebhaberin ab.

Ob Siegfried mit Simone sein Glück findet? Das bleibt abzuwarten. Doch in der fünften Folge ziehen anscheinend schon wieder dunkle Wolken auf, wie RTL in der Vorschau andeutet.

Neben Siegfried hoffen bei "Bauer sucht Frau" in der 19. Staffel noch elf weitere Kandidaten auf die große Liebe: Milchbauer André, Pferdewirtin Carolin, Öko-Bauer Christoph, Viehwirt Daniel, Hobbypferdebauer Dietrich-Max-Helmut, Schafzüchter Hannes, Pferdewirt Hans, Milchbauer Patrick, Geflügelbäuerin Stefanie, Metzger Steffen und Ackerbauer Stephan.

Ähnliche Artikel

Wie sich Narumol auf Skiern schlägt, erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Quellen

  • RTL