Brad Pitt: Unerwarteter Neuanfang in Frankreich!

Brad Pitt will noch mal von vorn beginnen – fernab von Hollywood und seiner rachsüchtigen Ex …

Brad Pitt
Foto: imago

Bye-bye, L.A.! Vive la France! Wie es aussieht, wagt Brad Pitt (57) im Land der Baguettes und des guten Weins bald einen kompletten Neustart. Und zwar ganz ohne nervige Hollywood-Paparazzi, die ihm an jeder Ecke auflauern – und vor allem weit weg von Ex-Frau Angelina Jolie (46) und dem nicht enden wollenden Rosenkrieg um die gemeinsamen Kinder.

Brad will ein neues Leben beginnen

Auch auf das stressige Filmgeschäft könnte er auf kurz oder lang verzichten: Denn Brad will künftig ins Musikbusiness einsteigen! Hintergrund: Während eines Paris-Trips lernte er den französischen Produzenten Damien Quintard (30) kennen. Und die beiden verstanden sich offenbar so gut, dass sie beschlossen, gemeinsam das Musikstudio in Brads Zweitwohnsitz Chateau Miraval aufzumöbeln! "Es war ein intensiver Moment, in dem wir einfach über Sound geredet und geredet haben.

Ich war erstaunt, wie sensibel und präzise er in seiner Analyse der Musik war2, so Damien im "People"-Magazin. Doch obwohl Brad früher selbst im Chor sang und eigentlich davon träumte, Rockstar zu werden, will der Frauenschwarm nicht selbst auf die Bühne, sondern ebenfalls als Produzent hinter den Kulissen mitmischen. Und dafür bietet sich sein hauseigenes Tonstudio natürlich an. Seit Angelina ihre Anteile an dem Schloss im französischen 900-Seelen-Örtchen Correns an einen großen Getränkekonzern verkaufte, scheint Brad auf dem Anwesen frei schalten und walten zu können. Perfekt für sein Vorhaben! Besonders spannend: Das Studio, das schon lange leer stand, bevor Brangelina einzogen, hat eigentlich Kult-Status! Denn hier spielten schon Musik-Giganten wie Pink Floyd, AC/DC, Rammstein und Muse ihre Platten ein. "Es ist wirklich ein Raum, in dem man alles produzieren kann, von Pop und Rock bis hin zu Hip-Hop und klassischen Platten", schwärmt Brads neuer Buddy Damien. Und wer weiß: Vielleicht kommt Pitt ja doch noch – wie viele seiner Hollywood-Kollegen – auf den Geschmack, stellt sich ans Mikro und rockt sich den Kummer der letzten Jahre von der Seele …

Auch Heidi Klum und Tom Kaulitz sollen einen Neuanfang in Berlin planen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link