Carmen Geiss: Jetzt macht sie ihrer Töchter öffentlich zur Schnecke

Vor laufenden Kameras fand Carmen Geiss beleidigende Worte für den Nachwuchs …

Als Shania der Pass geklaut wurde, musste sie sich auf dem Konsulat schnell um ein neues Dokument bemühen. Denn eigentlich wollte die Familie gemeinsam auf den Balearen urlauben – was sie dann schon mal ohne Shania tat. Als das mit dem neuen Pass nicht so recht klappen wollte, da auch das Foto vergessen wurde, motzte Carmen: "Organisatorisch ist sie eine Niete!" Wow, reizende Worte einer liebenden Mutter!

Robert (58) sprang Shania zumindest ein wenig zur Seite: "Niete nicht, aber sie braucht – glaube ich – Unterstützung. Als Vater macht man sich schon Sorgen." Vor allem Carmen sollte mal in sich gehen. Seit 2011 steht sie mit Mann und Töchtern für die Doku "Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie" auf RTL Zwei vor der Kamera. Vielleicht hätte sie statt zu posieren ihren Kindern mal lieber Grundlagen fürs Leben beigebracht!

Nicht nur zwischen Carmen und ihren Töchtern herrscht dicke Luft:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link