Cindy aus Marzahn: TV-Comeback! Ilka Bessin schlüpft in den pinken Jogginganzug

Jaa, auf diesen Moment haben die Fans von Cindy aus Marzahn so lange gewartet!

Cindy aus Marzahn
Foto: Brian Friedman/Getty Images

Als Cindy aus Marzahn hat Ilka Bessin lange für große Freude bei ihren Fans gesorgt. Ihr Markenzeichen: Ein pinker Jogginganzug und eine schlechte, blonde Perücke. Und genau diese Sachen kramt die 49-Jährige jetzt wieder aus dem Schrank! Auf diesen Moment haben ihre Fans schon so lange gewartet!

Cindy aus Marzahn kehrt zurück

Für die Liveshow "RTL sagt Danke" wird Ilka noch ein letztes Mal als Cindy auftreten. In der Sendung will der Sender sich bei den Leuten bedanken, die während der Gesundheitskrise in den letzten 1,5 Jahren sehr hart arbeiten mussten. Auch andere Gäste werden dabei sein, darunter beispielsweise Mario Barth, Sascha Grammel, Oliver Pocher und Atze Schröder.

Ganze 11 Jahre lang stand Ilka als Kunstfigur Cindy auf der Bühne. 2016 verkündete sie dann das überraschende Aus. "Man darf so eine Figur nicht totspielen. Wenn man sich elf Jahre lang Abend für Abend eine Perücke aufsetzt und einen pinkfarbenen Jogginganzug anzieht, muss man aufpassen, dass die Leute nicht irgendwann sagen: 'Boah, ich kann den Scheiß nicht mehr sehen.' So weit soll es nicht kommen", erklärte sie damals im Interview mit dem "Spiegel".

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.