Dschungelcamp: Sex-Skandal hinter den Kulissen!

In "Dschungelcamp" kam es bisher noch zu keinem Sex vor laufender Kamera. Dafür ging in den vergangenen Jahren hinter der Kamera die Post ab...

Trauriges Detail beim Dschungelcamp 2019!
Foto: MG RTL D / Arya Shirazi

Im "Dschungelcamp" knistert es gerade heftig zwischen Evelyn Burdecki und Domenico De Cicco. Doch zu mehr als kleinen Flirtereien kam es bisher nicht. Das sah in den vergangenen Jahren ganz anders aus! Die "BILD"-Zeitung enthüllte jetzt, bei welchen Ex-Bewohnern es heiß herging.

 

Private Pool-Partys und Ballermann-Flirts

In der ersten Staffel wurde Costa Cordalis zum Dschungelkönig gewählt. Sein Begleiter: Sohn Lucas. Während sein Vater im Kakerlaken und Co. futterte, vergnügte sich Lucas mit einer RTL-Mitarbeiterin. Im Whirlpool des Hotels sollen sich die beiden nähergekommen sein. Patricia Blanco verschlug es 2015 zum australischen Ballermann, genannt „Surfers Paradise“, um dort den einheimischen Australiern schöne Augen zu machen. 

Gisele Oppermann
 

Dschungelcamp 2019: Psycho-Drama um Gisele Oppermann!

 

Maue Liebesnacht bei Gabby Rinne und Marco Angelini

Auch zwischen den Ex-Kandidaten Eike Immel und Christina "Mausi" Lugner ging es 2008 heiß her.  In einem Selbstbedienungslokal 2008 sollen die beiden heftig geknutscht haben. Eine Dschungelkönigin, deren Name von der Zeitung nicht genannt wurde, landete mit dem besten Freund eines schwulen Kandidaten im Bett. Das einzige Problem: Der Dschungelcamper dachte, dass sein Begleiter auch homosexuell ist.  

Vor fünf Jahren turtelten Ex-"Queensberry"-Sängerin Gabby Rinne und "DSDS"-Kandidat Marco Angelini im Camp. Im Hotel gingen die beiden einen Schritt weiter. Doch Gabby wurde enttäuscht.  "Das war noch langweiliger, als ich dachte", sagte sie nach der Liebesnacht.

Mal sehen, ob dieses Jahr ein paar schlüpfrige Geschichten dazu kommen...