Florian Silbereisen: Er hat alles verspielt! Jetzt wenden sich sogar seine besten Freunde ab

Schlechte Zeiten für Florian Silbereisen! Eine Enttäuschung jagt momentan die nächste.

Florian Silbereisen
Foto: RTL/ Stefan Gregorowius

Raus! Einfach nur raus. Ins Grüne. Florian Silbereisen (40) braucht eine Pause. Im Moment scheint ihm nichts gelingen zu wollen. Dabei war er doch gerade so glücklich! Ein neuer Job bei „Deutschland sucht den Superstar“ (samstags, 20.15 Uhr, RTL), neue TV-Shows und als Kapitän lenkte er das ZDF-„Traumschiff“ über Ostern Richtung Sonne, nach Mauritius…

Auch interessant:

Verliert Florian Silbereisen jetzt alles?

Doch kaum hat er in Deutschland wieder festen Boden unter den Füßen, bricht die Realität wie ein Tsunami über Florian hinein. Die Quoten von „Deutschland sucht den Superstar“ sind so schlecht wie noch nie! Ob alle seine ARD-Schlagershows in diesem Jahr stattfinden – fraglich. Für seine Tournee „Das große Schlagerfest XXL – die Party des Jahres 2022“ sind immer noch jede Menge Karten erhältlich…

Aber nicht nur beruflich bläst ihm ein rauer Wind ins Gesicht, auch privat läuft es alles andere als gut. Floris bester Freund, Manager Michael Jürgens (54), wird öffentlich als Gauner hingestellt. Einer seiner engsten Kumpel, Schlagerstar Jan Smit (36), will auf einmal nicht mehr Teil von Floris Erfolgsband KLUBB3 sein! Statt mit Florian und Sänger Christoff (45) auf der Bühne zu stehen, präsentiert sich Jan lieber als Teil seiner alten Band Magical Trio.

Dabei hatte Florian so sehr auf ein neues Kapitel mit Jan und Christoff gehofft, nach über drei Jahren Pause. Aber Jan hat andere Pläne – das dürfte für Florian nicht nur beruflich eine herbe Enttäuschung sein, sondern auch privat. Seit Jahren ist Jan einer der Menschen, dem Florian so ziemlich alles anvertraut. Seine Sorgen, seine Träume. Doch die werden jetzt mit Füßen getreten! Dabei gab er sich immer Mühe, ein guter Freund für Jan zu sein. „Ich versuche, immer ehrlich zu sein. Und meine Freunde, die mich seit Ewigkeiten kennen, sagen, dass ich ein guter Freund bin“, sagte der Moderator einmal. Umso größer der Schmerz, wenn das nicht erwidert wird.

Das ist Florian Silbereisens letzte Rettung

Doch einen Hoffnungsschimmer gibt es. Florian weiß, dass er diese Phase im Leben überstehen kann. Schon einmal hatte er alles verloren. Damals, nach der Trennung von Helene Fischer (37). Mühsam kämpfte sich der Passauer wieder ins Leben zurück, lernte, auch ohne Helene glücklich zu sein. Diese Kraft braucht er noch einmal.Vielleicht findet er sie ja in der Natur. „Die Berge sind mir wichtig und geben mir Kraft“, sagt er. Und Kraft, die kann er jetzt brauchen…

Ist Florian gar nicht mehr Single? Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link