Fürstin Charlène: Gesundheits-Update! So geht es ihr wirklich

Fürstin Charlène zog sich wegen gesundheitlicher Probleme aus der Öffentlichkeit zurück. Mittlerweile zeigt sie sich wieder des Öfteren bei Veranstaltungen. Jetzt spricht ihr Ehemann Fürst Albert über ihren Gesundheitszustand.

Charlène "sei manchmal müde"

Der Tageszeitung "Monaco-Matin" erzählte Fürst Albert nun, dass sich der Zustand seiner Ehefrau wohl verbessere. Allerdings brauche sie trotzdem noch etwas Zeit, "um sich selbst zu finden und weitere Aufgaben zu übernehmen", erklärte der Fürst und ergänzt: Charlène "sei manchmal müde". 

Trotzdem freut sich Albert, seine Ehefrau wieder fitter zu sehen: "Ich bin sehr glücklich, dass sie wieder gesund ist und an vielen Veranstaltungen im Fürstentum teilnehmen kann, mit Verantwortlichkeiten beim Roten Kreuz, beim Tierschutzverein, als Vorsitzende ihrer Stiftung, aber auch mit anderen Wohltätigkeitsorganisationen", erklärt der Fürst. 

Ihr wollt mehr über den Gesundheitszustand von Fürstin Charlène wissen? Im Video erfahrt ihr mehr!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link