Georgina Fleur: Leichtsinnig? Für dieses Video ihrer Tochter hagelt es Kritik

Für das neue Video ihrer kleinen Tochter muss Georgina Fleur sich derzeit heftig kritisieren lassen...

Georgina Fleur
Foto: Imago / Future Image
Auf Pinterest merken

Georgina Fleur genießt ihr Mutterglück in vollen Zügen. Auf ihrem Instagram-Kanal teilt sie immer wieder süße Fotos und Videos von ihrem Töchterchen. Doch eines ihrer neuen Videos sorgt nun allerdings für Aufsehen! Der Grund: Während die Reality-TV-Schönheit ihre Handykamera am Strand positioniert, befindet ihre einjährige Tochter sich alleine im Meer.

Heftige Kritik an Georgina

Unter dem Video häufen sich die empörten Kommentare ihrer Follower:

"Sorry, aber Kind ohne Schwimmärmel ins Wasser zu lassen nur für ein Video geht gar nicht. Du nimmst den Tod deines Kindes in Kauf für ein lächerliches Video!"

"Du lässt dein Kind alleine im Wasser stehen."

"Kinder bis zu 3 Jahren können selbst in Pfützen ertrinken!"

"Das Kind ist klein und kann auch laufen und dann kann es schnell zu Unfällen kommen."

Die Kritik will Georgina so allerdings nicht akzeptieren! Sie wehrt sich gegen die Vorwürfe ihrer Fans: "Es war Ebbe, das Wasser nicht mal knöchelhoch, man konnte drei Kilometer rauslaufen". Auweia...

Promi-Kinder - So süß ist der Nachwuchs der Stars:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)