GNTM 2022: Heftige Vorwürfe! Lieselotte wehrt sich

Lieselotte gehört zu den Best-Ager-Models bei "Germany's next Topmodel". Doch nun ist sie heftiger Kritik ausgesetzt und wehrt sich im Netz...

Das wollen die beiden Kandidatinnen nicht auf sich sitzen lassen. "Wenn uns jemand sagt, dass wir zu alt für #GNTM sind", schrieb die 66-Jährige bei Instagram. "Man ist nie zu alt für ein bisschen Spaß im Leben", stellt Lieselotte klar. Neben der Kritik gibt es aber auch viele positive Nachrichten. "Ihr Zwei seid solche Granaten. Finde es so super, daß Ihr dabei seid", meint beispielsweise ein User.

Lieselotte bekommt Sonderregelung

Lieselotte bekommt in der neuen Folge von GNTM eine Sonderregelung. Denn für ein Videoshooting geht es für die Kandidatinnen hoch hinaus, denn mithilfe eines Seilzugs werden die Models in die Luft katapultiert. Da Lieselotte damals einen Unfall hatte und im Rollstuhl saß, will man ihr das nicht zumuten. Gerade bei Lieselotte, die aufgrund eines Unfalls körperlich eingeschränkter ist und auch das Gehen wieder lernen musste, gab es durchaus ein Shooting, bei dem wir darauf Rücksicht nehmen mussten", erklärte Executive Producerin Lizi Sofeso.

Ist SIE die Nachfolgerin von Heidi Klum? Mehr dazu hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.