Günther Jauch: Polizeieinsatz vor seiner Familienvilla!

Beamte halten vor dem Grundstück von Günther Jauch, steigen aus und gehen auf sein Haus zu. Es ist das Ende einer großen Aufregung um den Moderator. Denn er wurde deutschlandweit von der bayerischen Polizei gesucht!

"Bußgeld: 15 Euro. Dann haben die mir das nach Hause geschickt. Ich war aber umgezogen. Die Adresse stimmte einfach nicht mehr. Und zwar schon länger umgezogen", erinnert sich Jauch. Doch die Behörde in Bayern bekam offenbar nur die Antwort, Jauch sei unbekannt verzogen. "Dann haben die Jungs da aber Ehrgeiz bekommen", so der beliebte Showmaster. "Dann haben die gesagt: 'Amtshilfe, in ganz Deutschland Amtshilfe: Wo ist der Mann?'"

Günther Jauch musste bezahlen

Schließlich erfuhren die Beamten, dass Günther Jauch in Brandenburg lebe. "Zwei Tage vor Ablauf der Verjährung stehen zwei Brandenburger Polizisten ganz wichtig vor der Tür, klingeln zur Klärung eines Sachverhalts." Natürlich hat der TV-Mann bezahlt. "Und dann habe ich gesagt: 'Ich möchte Ihnen als Erstes gratulieren, dass Sie in diesem Land so konsequent Kapitalverbrechen verfolgen.'"

Auch vor der Familienvilla von Michael Wendler spielen sich gerade tragische Szenen ab...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.