Heidi Klum & Tom Kaulitz: Trennung! Er flieht in die Berge

Selbst auf Kur hat Heidis Mann keine Zeit für sich. Die anhängliche Model-Mama reist ihrem Schatz gnadenlos hinterher – da hilft auch keine Flucht in die Berge…

Heidi Klum erstickt ihren Ehemann Tom Kaulitz

Klar, das sollte ein Witz sein. Aber wie so oft könnte hinter der selbstironischen Fassade eine lange verdrängte Wahrheit stecken. Denn Tom ist tatsächlich auf Kur, wenn auch nicht, wie scherzhaft behauptet, im Himalaya. Sondern in Südtirol, wo er endlich die Cluster-Kopfschmerzen in den Griff bekommen will, an denen er schon länger leidet. Massagen, Tee statt Alkohol und gezielte Atemübungen sollen ihm dabei helfen. Und auch der (letztlich vergebliche) Wunsch nach etwas Abstand zur allgegenwärtigen Gattin dürfte nicht allzu weit hergeholt sein. Doch nicht mal auf Kur gönnte Heidi ihrem Schatz eine Pause vom 24/7-Geturtel: Sie folgte Tom in die Alpen, von wo sie sich zwischen dem 6. und 17. Juli fast täglich in trauter Zweisamkeit postete: beim Waldbaden, Wandern, verknallt auf der Alm, beim Melken und Kuscheln… Nur einen Tag lang riss sie sich von ihm los, um nach Sizilien zu fliegen, wo ihre Tochter Leni (18) für Dolce & Gabbana über den Runway lief. Direkt nach der Show hetzte sie zurück an Toms Seite.

Dem eigentlichen Zweck der Kur dürfte diese Dauerbeschallung und Vereinnahmung kaum gedient haben. Schließlich war der Musiker in die Berge gereist, um durch Ruhe und Entspannung seine schlimmen Schmerzen zu besiegen. Doch an die Bedürfnisse ihres Mannes scheint Dauer-Klette Heidi keinen Gedanken zu verschwenden: Selbst der letzte Kur-Abend wurde ausgiebig als Date-Night gefeiert. Nicht jugendfrei. Vermutlich auch nicht ohne Alkohol, obwohl der ein Auslöser für Cluster-Kopfschmerzen sein kann. Vielleicht sollte Tom für seinen nächsten Fluchtversuch ganz ernsthaft ein Männerkloster im Himalaya in Erwägung ziehen…

Es ist nicht das erste Mal, dass Tom Kaulitz das Weite sucht...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link