Helene Fischer: Alle Infos zur Geburt! Diese Details wusste bis jetzt niemand!

Die Tochter von Helene Fischer hat das Licht der Welt erblickt. Wie geht es der Mama und ihrem Baby? Und wie verlief eigentlich die Geburt?

Helene Fischer
Foto: IMAGO / CHROMORANGE

Die Schwangerschaft von Helene Fischer war zuletzt das dominierende Thema in der Promi-Welt. Und die Fans fragten sich: Wann ist es endlich soweit? Nun hat die Schlagersängerin tatsächlich ihre Tochter auf die Welt gebracht.

Auch interessant

Helene Fischer entschied sich für eine Hausgeburt

Ihr Baby soll rund um Weihnachten auf die Welt gekommen sein, wie die "Bild"-Zeitung berichtet. Kurz vor der Geburt plauderte sie in einer TV-Doku aber aus: "Ich bin sehr glücklich gerade. Besser kann es nicht laufen." Das Kinderzimmer war schon längst fertig und auch alle Babysachen wurden bereits gekauft - für die Geburt war also alles vorbereitet.

Eine wichtige Geburt spielten auch die Eltern von Helene Fischer und Thomas Seitel, welche sie unterstützten und in der Nähe wohnen. Die Sängerin und der Akrobat wohnen seit Juni in einer Villa am Ammersee. Helene Fischer war in den vergangenen Monaten in zahlreichen TV-Formaten zu sehen - darunter "Wetten, dass..?" oder einem Special in SAT.1. In keiner der Produktionen hat sie sich bisher zu einem Geburtstermin geäußert - bisher war nur klar, dass die Geburt rund um den Jahreswechsel stattfinden soll. Nun ist ihr Töchterchen auf der Welt - ob sich Helene Fischer bald selbst dazu äußern wird, bleibt abzuwarten...

Der geheime Babyplan von Helene Fischer wurde enthüllt - mehr dazu hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.