Helene Fischer und Thomas Seitel: Pikante Bilder von der Baustelle

Vor zwei Jahren kaufte Helene Fischer ein Grundstück zusammen mit Florian. Mittlerweile plant sie die Zukunft dort mit einem anderen Mann, wie neue Bilder beweisen...

Helene Fischer
Foto: Getty Images

Vor zwei Jahren kaufte Helene Fischer (34) in der Gemeinde Inning (Bayern) ein rund 3.000 Quadratmeter großes Grundstück direkt am Ammersee – damals war sie allerdings noch mit Florian Silbereisen (37) zusammen. Jetzt erwischte "Closer" ihren neuen Freund Thomas Seitel (34) an der Baustelle. Und der hatte hier offensichtlich ein ernstes Wörtchen mitzureden…

In Helenes Leben haben sich die Prioritäten verschoben. Nach der Trennung von Florian im Dezember verabschiedete sie sich mit ihrem neuen Partner in eine komplette Karriere-Auszeit. Keine Konzerte mehr, keine TV-Auftritte, keine Interviews. Stattdessen: leben. Lieben. Ganz privat, wie ein ganz normales Paar. Mit Thomas ging es auf Reisen, nach Italien, Südafrika, quer durch Deutschland. Und zu den Eltern: Helene wurde bereits in Eppertshausen gesehen, der hessischen Heimatstadt von Thomas, wo heute noch sein Vater Günter Seitel und seine Großeltern leben. Ihre Eltern Maria und Peter Fischer lernte Thomas auch bereits kennen.

 

Helene Fischer träumt von einem Liebesnest

Mit dem „neuen Mann in meinem Leben“, wie Helene ihren Thomas nennt, wird es offenbar immer ernster. So ernst, dass sie ihn jetzt sogar zu ihrer Baufläche am Ammersee schickte, um dort nach dem Rechten zu schauen? Denn dort entdeckte "Closer" den 34-Jährigen, während er sich vor Ort scheinbar angeregt mit mehreren Handwerkern unterhielt…

Helene Fischer
 

Helene Fischer und Thomas Seitel: Schock im Liebesnest! Nachbar packt aus!

2017 erwarb Helene das Grundstück noch zusammen mit Florian – nach der Trennung von ihm soll sie heute die alleinige Eigentümerin sein. Die Lage: ein Traum – direkt am Wasser, mit kleinem Bootshaus und einen Bojen-Liegeplatz auf dem See. Atemberaubender Blick auf die Alpen inklusive. Das hat natürlich seinen Preis. Vergleichbare Anwesen in unmittelbarer Nähe werden für fünf bis sechs Millionen Euro angeboten. Peanuts für Helene Fischer, deren Jahreseinkommen von dem amerikanischen Wirtschaftsmagazin „Forbes“ auf rund 28 Millionen Euro geschätzt wird.

Das auf dem Grundstück vorhandene Wohnhaus ließ Helene bereits abreißen, und sie stellte einen Antrag für den Neubau einer prächtigen Villa. Das sorgte für Probleme: Denn Helenes Wunsch, das Areal, das zum See hin abfällt, begradigen zu lassen, fiel beim Bauausschuss der Gemeinde zuerst durch. Erst das zuständige Landratsamt erteilte dann doch noch eine Genehmigung. Von der aktuellen Lage machte sich Thomas jetzt sein eigenes Bild. Er inspizierte Grundstück und Bootshaus eingehend, wirkte dabei schon fast, als sei er der neue Bauherr.

 

Gründen Helene und Thomas eine Familie?

Es sind Bilder, die Florian Silbereisen wehtun müssen. Denn hier am Ammersee, an der Seite von Helene, hätte sich auch seine Zukunft abspielen können. Noch vor einem Jahr lief er hier mit ihr entlang. Jetzt lebt Thomas diesen Traum…

Und wovon träumt Helene? „Wenn ich eines Tages ruhiger werde, möchte ich unbedingt Kinder“, erklärte sie mal. Ruhiger ist es jetzt ja schon geworden – vielleicht wird der Nachwuchs dann auch nicht länger auf sich warten lassen. Die tolle Familienvilla sollte dann ja auch fertig sein. Darum scheint sich Thomas ja bereits zu kümmern…