Horst Lichter: Traurige Beichte kurz vor seinem 60. Geburtstag

Was für eine traurige Beichte! Damit haben die Fans von Horst Lichter wohl nicht gerechnet...

Horst Lichter
Foto: Imago

Am 15. Januar feiert Horst Lichter seinen 60. Geburtstag. Eine große Feier wird es in diesem Jahr aber wahrscheinlich nicht geben, denn die Corona-Pandemie wütet auch in Deutschland immer weiter. Die Laune will sich der "Bares für Rares"-Star davon nicht verderben lassen, ein paar traurige Gedanken hat er aber dennoch...

Horst glaubt nicht an große Veränderungen

"Ich weiß, dass ich mit nun 60 Jahren einer Generation angehöre, die die Welt kaum mehr verändern wird. Das machen die Generationen nach uns, die Leute zwischen 20 und 50 Jahren, die sich andere Dinge wünschen", so Lichter im Gespräch mit der der "Deutschen Presse-Agentur". Glaubt er also nicht daran, dass er in seinem Alter noch einen Unterschied machen kann?

"Als ich 18 Jahre alt war, waren Autos und Mopeds das Größte auf der Welt. Rauchen war wichtig", erinnert Horst sich zurück. "Eine andere Generation hat übernommen."

Selbstmord-Drama um Horst Lichter! Was jetzt ans Licht kommt ist wirklich bitter:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)