Iris Klein: Gesundheitliche Sorgen! Sie legt sich erneut unters Messer

Iris Klein legte sich im vergangenen Jahr für ihre Schönheit unters Messer. Doch mit dem Ergebnis ist die Mutter von Daniela Katzenberger alles andere als zufrieden. Und daher steht nun die nächste OP an.

Iris Klein
Iris Klein legt sich erneut unter OP-Messer Foto: Sat.1
Auf Pinterest merken

Kurz nach Iris Kleins erster Brust-Operation war sie vom Ergebnis total begeistert. Sie schwärmte damals gegenüber ihrer Instagram-Community: "Es sieht alles so aus, wie ich es mir gewünscht habe." Doch das scheint sich inzwischen verändert zu haben. Denn wie Iris Klein nun auf ihrem Social-Media-Kanal mitteilt, ist sie in großer Sorge.

Iris Klein: Weitere Brust-OP!

"In erster Linie geht es mir gesundheitlich nicht gut mit den Implantaten", erzählt sie nun kürzlich ihren Followern, nachdem sich die 56-Jährige vor rund einem halben Jahr Silikon-Implantate in die Brust setzen ließ. Doch nicht nur der gesundheitliche Faktor ist Iris Klein ein Dorn im Auge. Die Mutter von Daniela Katzenberger stört auch daran, "dass sie viel zu weit oben und viel zu weit unter dem Arm hängen und die Narben katastrophal aussehen". Nun soll eine weitere Operation folgen, um das Ergebnis nach ihren Wünschen zu verbessern.

Da Iris Klein bereits einige Erfahrung mit Hasskommentaren gemacht hat, schießt sie direkt hinter: "Es ist meine Entscheidung, mein Körper." Und erklärt, was sie an den übergriffigen Kommentaren zu ihrem Körper stört: "Wenn man so wie ich in der Öffentlichkeit steht, wird man morgens bis abends beleidigt und belehrt. Als wären andere perfekt." Zuletzt richtet sie einen dringenden Appell an ihre Hater: "Das nervt so sehr! Hört doch endlich auf damit und sucht doch nicht krampfhaft die Fehler der anderen."

Ähnliche Artikel

Auch Tochter Daniela Katzenberger legte sich bereits für ihre Schönheit unters OP-Messer und geriet regelrecht in einen Beautywahn. Was dahinter steckt, erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Quellen