Jan Josef Liefers & Anna Loos: Sein Doppelleben wurde enthüllt

Man soll gehen, wenn’s am schönsten ist! Doch wollen Jan Josef Liefers und Axel Prahl wirklich schon Abschied nehmen?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

"Mit dem Tatort bin ich länger verheiratet als mit meiner Frau", erklärte Jan Josef Liefers (58) jetzt in einem Interview zum 20. Tatort-Jubiläum. Er und sein Kollege Axel Prahl (62) alias Frank Thiel sind die beliebtesten Darsteller der Krimireihe. Am 19. November ermitteln die beiden in Münster bereits in ihrem 42. Fall. ("Ein Freund, ein guter Freund", 20.15 Uhr im Ersten). Der 43., "MagicMom", wurde vor Kurzem abgedreht. Doch wird es die letzte Aufzeichnung gewesen sein?

Auch interessant

Jan Josef Liefers
Foto: Imago / Future Image

Jan Josef Liefers hat andere Vorlieben

Jan Josef Liefers und Axel Prahl sind Künstler durch und durch: Jan steht hin und wieder auch mit seiner Frau Anna Loos (51) vor der Kamera, wie zum Beispiel für den ZDF-Krimi Düstersee. "Mit ihr liege ich am liebsten in Blutlachen herum", witzelte der Darsteller nach den Dreharbeiten. Das Paar lernte sich 1999 am Set auch kennen und lieben. Die beiden verbindet neben ihrer Leidenschaft für die Kamera auch die Liebe zur Musik.

Während Anna (51) jahrelang als Frontfrau der Band Silly aktiv war, ist Jan Josef als Sänger der Band Radio Doria seit Mai im ganzen Land auf Tour. Dabei war der TV-Star früher sogar eher schüchtern und lernte nur Gitarre zu spielen, um damit am Lagerfeuer Eindruck schinden zu können. Auch Axel Prahl liebt das Musizieren über alles. Da stellt sich die Frage: Wie lange bleiben sie überhaupt noch beim Münsteraner Tatort?

Axel Prahl hat konkrete Pläne

Fakt ist: Ende April vergangenen Jahres wurde bekannt, dass sich die zwei TV-Stars für sechs weitere Folgen verpflichtet haben. Damals waren bereits 38 Folgen ausgestrahlt. Nun ist bereits der 43. Fall im Kasten. Bis 2024 sind die Ausstrahlungen des Münsteraner Tatorts laut dem WDR sicher.

Doch bereits vor einigen Jahren verkündete Axel Prahl, mit 60 in Rente gehen zu wollen. Damals erklärte er auch, der Tatort sei für ihn "Fluch und Segen zugleich". Zwei Jahre länger als geplant hat er also schon gemacht. Die nächste "runde" Gelegenheit für einen Abschied wäre dann sein 65. Geburtstag im März 2025. Dass er bis dahin weitermacht – ist das realistisch? "Natürlich", sagte er in einem Interview mit der Bild Anfang des Jahres. "Und die letzte Folge spielt auf den Bahamas!"

Jan Josef Liefers wäre dann auch schon 60. Und man soll doch dann gehen, wenn’s am schönsten ist…

Immerhin konnte Jan Josef Liefers die Beziehungskrise mit seiner Anna Loos erfolgreich überwinden...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link