"Kampf der Realitystars": Heftiger Schlag! Droht Cathy Hummels das Karriere-Aus?

Arme Cathy Hummels! Muss sie nach dem Trennungsdrama etwa auch noch um ihren Job als Moderatorin bangen?

Cathy Hummels
Foto: Andreas Rentz/Getty Images)

Die letzten Monate waren für Cathy Hummels wirklich nicht einfach. Ihre Trennung von Mats Hummels hat immer wieder für Gesprächsstoff gesorgt. Und als wäre das noch nicht genug, wurde sie nach den "Kampf der Realitystars"-Dreharbeiten sogar am Strand angegriffen und ausgeraubt. Wer jetzt glaubt, dass die Fans danach Mitleid mit ihr hatten, der täuscht sich gewaltig. Denn obwohl die 34-Jährige viele schlimme Dinge durchmachen musste, nehmen ihre Follower einfach keine Rücksicht auf sie...

Heftige Kritik an Cathy

Es ist nicht das erste Mal, dass Cathy für ihre Fähigkeiten als Moderatorin kritisiert wird. Auch in diesem Jahr legen die Zuschauer wieder richtig los! Auf dem offiziellen Instagram-Kanal der Show häufen sich die verletzenden Kommentare:

"Bitte eine andere Moderatorin."

"Nächstes Jahr BITTE eine andere Moderatorin. Gleich die erste Folge mit Cathy Hummels wieder richtig cringe. Sie kann einfach nicht moderieren."

"Wieso ist Cathy immer so ernst und angestrengt? Ihr fehlt irgendwie die Leichtigkeit, Freude, Charisma…"

"Cathy muss unbedingt lernen, natürlicher zu reden und nicht wie ein Roboter. Mehr Emotionen, mehr Charme. Sie redet in einer Tonlage."

"Eine talentiertere Moderatorin wäre wünschenswert."

"Wenn man die 'Moderatorin' auf stumm schaltet, dann geht's."

Wie bitter! Ob der Sender nach all der Kritik wohl wirklich darüber nachdenkt, Cathy zu ersetzen...?

Krass! Das waren die schlimmsten "Kampf der Realitystars"-Ausraster der Kandidaten:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)