Königin Maxima: Pikante Enthüllung! DAS hat sie ihrem Ehemann verschwiegen

Ups! Es gibt da ein paar pikante Dinge, die Königin Maxima ihrem Ehemann bisher verschwiegen hat...

Königin Maxima und König Willem-Alexander
Foto: Imago

Es war bei einem Spaziergang in der Nähe von Den Haag. Maxima der Niederlande bat die Leibwächter, auf Abstand zu gehen, denn sie wollte etwas mit ihrem Ehemann unter vier Augen besprechen. Seitdem bekannt wurde, dass die Anfänge ihrer Liebe zu König Willem-Alexander ausführlich in einer neuen TV-Serie gezeigt werden, macht sich die Königin große Sorgen. Der Grund: Sie fürchtet sich vor pikanten Enthüllungen. Und nun kam es bei diesem Gespräch zur großen Beichte – es ging um Geheimnisse, die sie ihrem Ehemann bisher verschwiegen hat.

Maxima hat eine wilde Vergangenheit

Am 2. Februar 2002 gaben sich Maxima und Willem-Alexander das Ja-Wort. Die neue Serie konzentriert sich auf die Zeit vor der Trauung und beruht auf dem Bestseller "Maxima Zorreguieta: Motherland" von Marcia Luyten. Das Buch beleuchtet die Jugend der Königin, die 1971 in Argentinien geboren wurde, und endet mit dem Kennenlernen von Willem-Alexander im spanischen Sevilla. Obendrein soll es in der Serie aber noch ganz neue Einblicke in Maximas wilde Jahre geben. Und da möchte die Königin am liebsten die Zeit zurückdrehen und manche Partynacht ungeschehen machen.

Maxima ließ damals tatsächlich oft die Korken knallen. Sie machte die Nacht zum Tage, sang laut und war einfach nicht zu bremsen. Was Willem angeblich nicht ahnte: Es gibt böse Vorwürfe von Maximas damaligen Freundinnen, weil die Blondine deren Männern reihenweise den Kopf verdrehte. Obendrein hat die Königin nun große Sorge, dass verflossene Liebhaber zu viel Intimes ausplaudern könnten. Daher half nur noch die Flucht nach vorn: Zwar wird die Serie erst 2023 ausgestrahlt, aber bis dahin wollte Maxima mit ihrer Beichte nicht warten. Und Willem? Angeblich sieht er das gar nicht so tragisch. Liebe verzeiht alles.

Krass! Das waren die größten royalen Skandale aller Zeiten:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)