Let's Dance: Die geheimen Gagen der Profitänzer wurden enthüllt!

Am vergangenen Freitag startete die neue Staffel von "Let's Dance". Nun wurden auch due Gagen der Profitänzer enthüllt...

Profitänzer wie Kathrin Menzinger, Massimo Sinató und Ekaterina Leonova bringen den Promis das Tanzen bei. Demnach tanzen sie nicht nur mit den Kandidaten, sondern erstellen auch Choreografien oder müssen Interviews geben - insgesamt steckt da viel Arbeit drin. Die Profizänzer werden jedoch nicht gleich entlohnt, wie die "Bild"-Zeitung berichtet.

Wie viel verdienen die Profitänzer?

Demnach sollen die Spitzenverdiener bei den Tanzprofis um die 20.000 bis 40.000 Euro pro Staffel erhalten. Dazu gehören beispielsweise Massimo Sinató und Christian Polanc. "Die Zugehörigkeit zur Show, gewonnene Tanzpreise, Bekanntheit und TV-Erfahrung", seien Faktoren für die Bezahlung, wie Künstler-Manager André Benders in der "Bild"-Zeitung erklärt. "Um die Jobs bei 'Let's Dance' reißen sich viele Profitänzer. Dadurch können die Gehälter für Newcomer gedrückt werden", sagt er weiter.

Was die größten Skandale bei "Let's Dance" waren, erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.