Matthias Reim: Er lässt Christin mit Baby Zoe sitzen

Das Strahlen ihrer schönen blauen Augen scheint schon lange erloschen. Christin Stark wirkt traurig. Kein Wunder! Denn ihr Matze lässt sie mit Baby Zoe im Stich. Und auf der Bühne hat er auch schon eine Neue …

Matthias Reim & Christin Stark
Foto: Isa Foltin/Getty Images
Auf Pinterest merken

Das vergangene Jahr war nicht einfach für Christin. Sie war gerade erst Mama geworden, als Ehemann Matthias Reim schwer erkrankte und seine Tournee absagen musste. Aber dank ihrer Liebe und Fürsorge kam der 65-Jährige wieder auf die Beine. Doch anstatt die verlorene Zeit als Familie nachzuholen, geht Matthias Reim lieber auf Abstand – und lässt sie mit dem Baby allein.

Matthias Reim: Es geht nach Italien

Am Comer See in Italien hat sich der Künstler ein Haus gekauft. "Ich nehme mir jetzt das Recht heraus, meiner Familie gegenüber zu sagen: Ich muss mal tanken. Dann fahre ich über den Berg nach Italien und bin dann einfach mal drei, vier Tage weg", so Reim. Und währenddessen bleibt die 33-Jährige mit Baby Zoe am Bodensee. Matthias meint: "Christin versteht das." Wirklich?

Denn selbst wenn ihr Mann mal nicht in Italien ist, steht er nicht mit ihr – sondern mit Iris Mareike Steen auf der Bühne. Die hübsche Nachwuchs-Sängerin begleitete ihn während seiner aktuellen Tournee ...

Kurzfristig sagte Christin nun ihre letzte Moderation bei der MDR-Show "Schlager des Monats" aus gesundheitlichen Gründen ab. Wird ihr jetzt doch alles zu viel?

Ähnliche Artikel

Matthias Reim: Große Sorge! Mutet er sich zu viel zu? Im VIDEO erfahrt ihr mehr:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Quelle

  • Freizeitwoche