Melanie Müller: Adoptionshammer nach der Trennung

Meint Melanie Müller das wirklich ernst? Nach der Trennung von Mike Blümer hat sie einen verrückten Plan für die Zukunft!

Melanie Müller
Foto: IMAGO / Future Image

Nein, es ist kein verspäteter Karnevalsscherz! Melanie Müller hängt ihren Job als Trash-Star ab sofort an den Nagel, um ihrer neuen Berufung nachzugehen. Fans sind in heller Aufruhr: Hilfe, jetzt will sie tatsächlich Prinzessin werden!

Skurriler Adoptions-Hammer

Kein Geringerer als Prinz Frédéric von Anhalt plant, die Sängerin zu adoptieren. "Ich habe Melanie kennengelernt, sie ist ein sehr sympathisches Mädchen", schwärmt er von ihr. Wird die Blondine also bald in der High Society Hollywoods verkehren und womöglich einen Teil des Millionenvermögens von Prinz Frédéric erben?

Noch nicht ganz! Denn es gibt einen Haken: Der Witwer von Hollywood-Diva Zsa Zsa Gabor († 99) muss nach amerikanischem Recht auch Melanies Kids Mia Rose und Matty adoptieren. Doch deren Vater und Melanies Noch-Ehemann Mike Blümer (55) hat ebenfalls das Sorgerecht. "Solange sie verheiratet sind, muss er erst zustimmen", stellt Frédéric klar. "Wir müssen das juristisch klären. Ich mache das alles gerne – aber ich gehe dafür nicht ins Kittchen." Puh! Was für verrückte Neuigkeiten! Melanie Müller mit Adelstitel – ganz schön skurril …

Die 5 größten Skandale von Melanie Müller seht ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)