Mickie Krause: Nach Krebsdiagnose - Nun verkündet er das traurige Aus

Kehrt Mickie Krause nun wirklich dem Ballermann den Rücken? Jetzt spricht er erstmals über sein Bühnen-Aus.

Mickie Krause
Foto: IMAGO / Kirchner-Media

Eigentlich ist Mickie Krause ein echtes Urgestein am Ballermann. Der "Schatzi schenk mir ein Foto"-Interpret ist mit seinen Songs seit Jahren nicht mehr von Mallorca wegzudenken. Nun, einige Monate nach seiner Blasenkrebsdiagnose, meldet sich der Sänger jedoch mit traurigen Nachrichten zu Wort, die gewiss den ein oder anderen Fan überraschen - der 52-Jährige denkt über ein Bühnen-Aus nach!

Mickie Krause: Darum will er kürzer treten...

Kehrt Mickie Krause wirklich schon bald dem Mega-Park auf Mallorca den Rücken? Der Schock war unter seinen Fans groß, als der Schlagerstar seine Krebserkrankung öffentlich machte - mittlerweile ist der "Biste braun, kriegste Fraun"-Sänger tumorfrei und heizt der feierwütigen Meute am Ballermann wieder ordentlich ein. Aber wie lange noch? Wie jetzt herauskam könnten Fans wegen Uneinigkeiten mit seinem Chef Bartolomé Cursach wegen Auftrittszeiten schon bald auf einige Auftritte des 52-Jährigen verzichten müssen.

Der "Bild" zu Folge wolle sein Boss die Auftritte des Sängers zeitlich weiter nach hinten verschieben, sodass die Menge noch mehr zum Trinken animiert werden, womit Mickie nicht zufrieden sei. Auch die Eintrittspreise von bis zu 25 Euro, sind die Sänger ein Dorn im Auge und gibt zu:

„Ich werde 2023 dort jedenfalls nicht mehr 45 Mal auftreten! Und dann muss man mal schauen, ob es mir weiterhin Spaß macht!“
Mickie Krause

Auch Après-Ski Fans müssen stark sein - Mickie Krause scheint für die Winter-Saison ebenfalls neue Pläne zu haben: "Ich werde meine Jobs in Deutschland auf 150 reduzieren. Im Après-Ski werde ich kaum noch vertreten sein." Auweia, bleibt abzuwarten, ob sich Mickie und sein Chef Bartolomé nicht doch noch einig werden.

Auch bei Schlager-Kollege Florian Silbereisen steht ein Neuanfang an. Mehr zu der neuen Blondine an seiner Seite erfährst du im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link