Oliver Geissen: Sein Sohn Max Geißen ist Profi-Fußballer!

Der deutschen Fernsehlandschaft hat Oliver Geissen längst seinen Stempel aufgedrückt. Doch der Moderator ist nicht der einzige Promi in seiner Familie. Als angehender Profi-Fußballer stellt Sohn Max Geissen seinen berühmten Vater vielleicht bald schon in den Schatten.

Oliver Geissen ist heute Vater von Max, Ben und Rocco
Oliver Geissen überzeugt als Moderator bei "Let's Dance", doch bald macht ihm sein Sohn Max mediale Konkurrenz Getty Images

Als Talkmaster der „Oliver Geissen Show“ entlockte die Hamburger Plaudertasche seinen Gästen jedes Geheimnis. Doch sein eigenes Privatleben bleibt für Oliver Geissen stets tabu. Nur äußerst selten spricht der Moderator über seine Ehe mit Christina Plate oder gar seine Kinder. Dabei braucht Oliver Geissen seinen ältesten Sohn wirklich nicht zu verstecken. Beim Hamburger Traditionsverein HSV ist Max Geissen der neue Stern am Fußball-Himmel.

Oliver Geissen: Das sind seine Kinder Max, Ben und Rocco

Wenn Oliver Geissen am Abend das Mikrofon zur Seite legt, warten zu Hause jede Menge Vaterfreuden auf den 50-Jährigen. Bereits in seiner ersten Ehe mit Ex-Frau Ulrike Geissen zwischen 1999 und 2008 erblicken die Söhne Maximilian und Ben das Licht der Welt. Nach der Trennung wagt der Moderator mit der Schauspielerin Christina „Tini“ Plate einen weiteren Anlauf in der Liebe. Im Oktober 2008 kann sich das frischgebackene Paar über die Geburt von Sohn Rocco freuen. Da auch seine neue Freundin eine Tochter namens Lola Marie mit in die Beziehung bringt, kann sich Oliver Geissen heute als waschechter Patchwork-Daddy bezeichnen. Seit der Hochzeit 2009 leben der Moderator und seine frischgebackene Ehefrau in Ollis Heimat Hamburg.

Oliver Geissen und seine Frau Christina Plate
Mit seiner Frau Christina Plate ist Oliver Geissen seit 2009 glücklich verheiratet Getty Images

Max Geissen wird Fußball-Profi beim HSV

Während seine Nesthäckchen Ben und Rocco eher unauffällig bleiben, kommt der älteste Sohn ganz nach seinem selbstbewussten Vater. Bereits in seiner Jugend stand Max für den Niendorfer SV auf dem Platz. 2014 wechselte das vielversprechende Nachwuchstalent zum Hamburger SV, wo er seither für verschiedene Jugendteams spielte.

Im Sommer 2018 konnte sich Max Geissen über eine langersehnte Einladung zum Profitraining des HSV II freuen. Gemeinsam mit zwei Mannschaftskollegen hofft der Sohn von Oliver Geissen auf den Sprung nach ganz oben. Auch HSV-Profi-Trainer Christian Titz zeigt sich gegenüber "Mopo" begeistert von seinem Promi-Nachwuchs: „Ich habe Max schon im Nachwuchs trainiert und finde, er ist ein guter Spieler.“

Oliver Geissen's Sohn Max spielt beim HSV
Wie der Papa, so der Sohn: Max Geissen, der Sohn von Oliver Geissen, gilt als Nachwuchstalent beim Traditionsverein HSV Imago

Oliver Geissen ist stolz auf seinen Sohn Max

Seine Begeisterung für Fußball hat der 19-Jährige definitiv von seinem Vater geerbt, denn Oliver Geissen spielte bereits in den 90ern erfolgreich in der Hamburger Oberliga. Auch bei seinen eigenen HSV-Spielen kann sich Max auf seinen Vater verlassen. Als treuer Fan, dessen Herz für Fußball schlägt, verfolgt der Moderator alle Spiele seines Sohnes von der Tribüne aus. Auf den Promi-Kinder-Bonus muss Max Geissen trotzdem verzichten, denn um seinem Sohn nicht die Show zu stehlen, hält sich der berühmte Moderator gekonnt im Hintergrund. Doch eine Sache verrät Oliver Geissen augenzwinkernd: "Ich bin stolz wie Bolle! Er war schon als Achtjähriger besser als ich."

Auch für "DSDS" stand Oliver Geissen auf der Bühne. Im Video seht ihr was aus den Gewinnern geworden ist:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';