Ottfried Fischer: Ehefrau Simone teilt die herzzerreißende Nachricht

Es ist einfach nur herzzerreißend! Simone Fischer wendet sich nun mit den traurigen Nachrichten über Ehemann Ottfried Fischer an die Öffentlichkeit!

Ottfried Fischer
Foto: IMAGO / Lindenthaler
Auf Pinterest merken

Seit knapp 20 Jahren leidet Ottfried Fischer mittlerweile schon an Parkinson. Nicht nur für den Schauspieler jeden Tag eine neue Herausforderung! Auch Ehefrau Simone berichtet jetzt, wie sehr sie ihr Mann im gemeinsamen Ehealltag braucht!

Ehefrau Simone gibt intime Einblicke

So offenbart Simone im Gespräch mit der "ARD", dass es viele Situationen gibt, in denen sie an ihre Grenzen gerät. Die Ehefrau von Ottfried Fischer gibt zu verstehen: "Natürlich kommen Situationen auf einen zu, wo man rasend Angst bekommt oder keinen Ausweg weiß." Der "Pfarrer Braun"-Star ergänzt: "Hilfe brauche ich relativ viel, weil ich alleine nicht mehr viel machen kann. Und das ist auch der Löwenanteil von der Simone, die das auffängt. Das ist ungefähr so wie ein Oberkellner, der nie freihat." Das Simone dabei viele Opfer bringen muss, ist kaum verwunderlich: "Ich denke schon, dass ich bestimmt 90 Prozent meines Lebens auf Ottfrieds Bedürfnisse abgestimmt habe. Das ist nicht einfach. Und deswegen kann ich es auch sehr gut nachvollziehen, wie es anderen Menschen in meiner Situation geht, denn wir fühlen uns oft sehr unverstanden." Doch so lange Ottfried der Mut nicht verlässt, will auch Simone weitermachen. Sie fügt abschließend hinzu: "Ich sehe ja jeden Tag, dass der Ottfried kämpft und nicht aufgibt. Dann sehe ich auch keinen Grund, nicht mitzumachen." Wow! Ehrliche Worte, die intime Einblicke in das Eheleben der beiden geben. Ob Ottfried und Simone uns in nächster Zeit mit noch mehr Nachrichten dieser Art versorgen werden? Wir können gespannt sein!