Priscilla Presley: Traurige Beichte nach dem Tod ihres Nachwuchs - "Wie soll ich weiterleben?"

Priscilla Presley musste in ihrem Leben viel zu oft Abschied nehmen. Die einstige Frau von Elvis Presley kann und will nicht mehr weitermachen. Nun legt sie eine berührende und zugleich traurige Beichte ab.

Priscilla Presley
Foto: IMAGO / News Pictures
Auf Pinterest merken

Die letzten Jahre waren schwer für Priscilla Presley. Der traurige Höhepunkt war der 12. Januar 2023. An diesem Tag tat Lisa Marie († 54) in einem Krankenhaus ihren letzten Atemzug. Für Priscilla brach die Welt zusammen. Nie wieder wird sie ihre einzige Tochter in die Arme schließen. "Ein großer Teil meines Lebens wurde mir weggenommen", erklärte die trauernde Mutter.

Zehn Monate sind seither vergangen. Doch es fühlt sich an, als wäre es gestern gewesen. Aus Hollywood heißt es, die letzte Tragödie sei genau eine zu viel gewesen. Priscilla hätte ihren Lebensmut verloren. Derzeit hätte nichts mehr einen Sinn.

Priscilla Presley: Sie plant schon ihre Beerdigung

"Ich habe meine Mutter verloren, meinen Enkel und meine Tochter", resümiert sie verzweifelt. Enkelsohn Benjamin Keough († 27) nahm sich 2020 das Leben. Ihre Mama Anna Lillian Beaulieu († 95) folgte ihm ein Jahr später. Und Anfang des Jahres starb dann ihre einzige Tochter überraschend. Priscilla weint: "Keine Mutter sollte je von ihren Kindern Abschied nehmen müssen!"

Auch ihre große Liebe Elvis Presley starb 1977 mit nur 42 Jahren an Herzversagen. "Und mit ihm ein Teil von mir", erzählte sie später immer wieder. Für die gemeinsame Tochter machte sie weiter. Doch was bleibt nun nach dem Tod von Lisa Marie? "Es ist schwer, am Morgen aufzuwachen ohne einen Anruf meiner Tochter oder die Frage, wie es meinem Enkel geht", sagt Priscilla Presley. "Wie soll ich weiterleben?"

Offenbar will sie ihnen bald folgen – und plant bereits ihre eigene Beerdigung. Obwohl sie und der "King of Rock'n'Roll" sich 1973 scheiden ließen, will Priscilla in seiner Nähe ihre letzte Ruhestätte im Garten des Graceland Anwesens finden. "Das ist es, was ich will und immer wollte", sagt sie. Auch ihr Enkel und ihre Tochter wurden dort beerdigt. Dann ist die Familie für immer im Tod vereint.

Ähnliche Artikel

Austin Butler verkörperte im Film "Elvis" den 'King of Rock'nRoll". Im Video sprach er im Interview über seine Rolle:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Quelle

  • Neue Post