"Promis unter Palmen": Skandal hinter den Kulissen

Skandal hinter den Kulissen von "Promis unter Palmen"! Jetzt kommt alles raus...

Promis unter Palmen
Foto: SAT.1

Schon vor der Ausstrahlung von "Promis unter Palmen" war klar, dass es Zoff geben wird. Die Kandidaten, die der Sender sich für die Show ausgesucht hat, sind nicht gerade für ihre diplomatische Art bekannt. Doch offenbar haben die TV-Zuschauer nicht einmal alles mitbekommen, was wirklich passiert ist! Wie ein Insider berichtet, sollen sich Chris Töpperwien, Henrik Stoltenberg und Melanie Müller in die Haare bekommen haben. Der Grund: Missbrauch von Medikamenten!

Du willst "Promis unter Palmen" online schauen? HIER kannst du es bei JOYN streamen.*

Drama am Set

Ein Kandidat soll laut "Bild"-Informationen aufgrund einer medizinischen Verordnung Beruhigungsmittel mit dabei gehabt haben. Offenbar hat er diese dann unter den Bewohnern verteilt. "Der hat einigen Kandidaten jeweils zwei Pillen von dem Zeug gegeben, die sie dann mit Alkohol runtergespült haben. Danach waren manche nicht mehr wiederzuerkennen", berichtet eine Quelle.

Wie ein "Sat.1"-Sprecher dem Blatt gegenüber bestätigt, soll ein Teilnehmer wegen einer Verletzung tatsächlich entzündungshemmende und abschwellende Schmerzmittel bekommen haben. Bisher ist nicht ganz klar, um wen es sich dabei handelt. Klar ist allerdings, dass der "Currywurstmann" Töpperwien sich vor dem Start der Show eine Bänderdehnung zugezogen hat...

Peinliche Penis-Panne bei Willi Herren! Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)