Queen Elizabeth II.: Gemeine Klatsche! Das Familienfiasko spitzt sich zu

Wie bitter! So hat sich die britische Königin Queen Elizabeth II. das alles bestimmt nicht vorgestellt...

Queen Elizabeth II.
Foto: Imago

Vor diesem Tag zittert die ganze Welt, dann, wenn es heißt "London Bridge is down" – der Geheimcode im Buckingham Palast für den Tod der Queen (95). Noch weilt ihre Majestät unter uns, doch wie lange noch? "Ich kann mich nicht mehr rühren", beklagte sich die Monarchin ungewöhnlich offen bereits bei ihrem letzten Termin auf Windsor Castle und deutete damit Gehbeschwerden an. Und jetzt auch noch das: Die Queen hat Corona!

Auch interessant:

Der Queen geht es schlecht

Der Palast schweigt darüber, wie es Queen Elizabeth wirklich geht. Aber die Absage aller Termine – inklusive der virtuellen – lassen nichts Gutes hoffen. Was für ein trauriger Abschied könnte das irgendwann einmal werden...

Hinter der Queen liegen zweifelsfrei keine schönen Jahre. Ihre Familie hat dafür gesorgt, dass sie ordentlich um ihr Erbe – dem Erhalt der britischen Monarchie – bangen muss. Die Aufgabe, der sie ihr ganzes Leben gewidmet hat, wurde so oft mit Füßen getreten. Angefangen mit Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40), sie wendeten sich öffentlich von der Queen ab, plauderten intime Details über die Familie aus und behaupteten, das Leben am Hof hätte sie beide "seelisch krank" gemacht. Noch nie zuvor fühlte sich der Palast so oft gezwungen, Stellung den schweren Vorwürfen zu nehmen.

Und als wäre das nicht schon kräftezehrend genug, starb mitten in all dem Drama auch noch die große Liebe der Queen: Prinz Philip († 99). Die Person, die über 80 Jahre hinter ihr stand, für immer fort. Niemand mehr da, mit dem sie über den nächsten Skandal um Prinz Andrew (62) reden konnte. Dessen mutmaßliche Beteiligung am Epstein-Sexskandal bringt das Königshaus erneut in Erklärungsnot. Und ihre Unterstützung für ihren Lieblingssohn lassen ihre Beliebtheit sinken.

Und hier kommt Herzogin Kate (39) ins Spiel. Die Queen setzt ihr Vertrauen in die Frau von Prinz William (40), die immer beliebter wird. In Vieraugengesprächen musste Kate ihr versprechen, nach ihrem eventuellen Abschied alles dafür zu tun, die Monarchie zu retten.

Hurra! Endlich bekommt Herzogin Kate alles, was sie sich jemals erhofft hat! Alle Details erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link