Queen Elizabeth: Prinz Charles soll die Krone nicht bekommen

Emotionale Neuigkeiten von Prinz Charles! Der Thronfolger soll die Königskrone noch nicht bekommen!

Queen Elizabeth und Prinz Charles
Foto: Getty Images

In Großbritannien bahnt sich eine Zeitenwende an! Während die Queen in den letzten siebzig Jahren ihre royalen Aufgaben stets gewissenhaft erledigte, scheint sie sich nun immer mehr aus ihrem Amt zu verabschieden. So war es vor einigen Tagen Charles, der erstmals die jährliche Eröffnungsrede für das Parlament hielt. Für die Briten definitiv eine Entwicklung, der sie mit argwohnen gegenüber treten!

Auch interessant:

Die Briten sind fassungslos

Nachdem Prinz Charles bei der Rede zur Parlamentseröffnung erstmals in die Rolle seiner Mutter schlüpfte, wurden via "Social Media" eine Reihe von Stimmen laut, die darüber sprachen, dass sie noch nicht bereit für einen Thronwechsel sind. So wollen viele einfach nicht akzeptieren, dass die Queen immer mehr Aufgaben an ihren Sohn übergibt. Via "Twitter" heißt es: "Prinz Charles, der die Queen bei der Parlamentseröffnung vertritt bedeutet dabei zuzusehen, wie sich die Zukunft in Echtzeit abspielt." sowie "Ich bin nicht bereit dafür!" Autsch! Definitiv harte Worte, die so an Charles sicherlich nicht spurlos vorüber gehen! Wie es innerhalb der britischen Monarchie wohl weitergeht? Wir können gespannt sein!

Auch Meghan und Harry sorgen aktuell für mächtig Wirbel bei allen Royalisten:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link