Queen Elizabeth: Schmerzhafte Trennung - Jetzt muss sie sich von Prinz Philip verabschieden

Die gemeinsame Zeit, die Königin Elizabeth (94) und ihr Mann Prinz Philip (99) in den letzten Monaten in der Selbstisolation auf Schloss Windsor verbrachten, hatten sie sichtlich genossen. Zwar bereiteten sie sich schon auf die baldige Trennung vor. Doch nun kam diese doch viel schneller, als von allen erwartet.

Queen Elizabeth und Prinz Philip
Foto: Getty Images

Der Krankenhausaufenthalt von Prinz Philip kam so plötzlich! Eigentlich wollten die Queen und er noch ein paar schöne Wochen zusammen verbringen, bis sich ihre Wege wieder trennen sollten. Philip wollte danach nach Sandringham und Königin Elizabeth wäre in den Buckingham Palast zurückgekehrt. Doch machte ihnen Philips schlechter Gesundheitszustand einen Strich durch die Rechnung.

Die Queen hat große Angst um Ehemann Prinz Philip

Es tut so weh: Der Prinz wurde ins King Edward Krankenhaus eingeliefert. Schon in der Vergangenheit war er immer wieder in die Klinik gekommen, um sich behandeln zu lassen. Und jedesmal trieb die Queen eine große Sorge um: Dass aus dem Abschied auf Zeit, ein Abschied für immer werden könnte ...

Große Sorge um die Beauty! Auch Herzogin Kate geht es aktuell gar nicht gut! Wird der schönen Frau von Prinz William alles zu viel?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.