Queen Elizabeth: So geht es ihr wirklich

Jetzt spricht Prinz Andrew Klartext! Der Sohn von Queen Elizabeth redet nun darüber, wie es seiner Mutter und der königlichen Familie nach dem Tod von Prinz Philip wirklich geht...

Queen Elizabeth
Foto: imago

Die Queen hat definitiv viele schwere Monate hinter sich. So musste sie nicht nur den Tod von Prinz Philip verkraften, auch Meghan und Harry machten ihr immer wieder das Leben schwer. Vor einigen Tagen wäre Prinz Philip 100 geworden. Ein Tag, der für die Queen mit einer Reihe von Erinnerungen verbunden ist...

Wie geht es der Queen?

Wie nun der Queen-Sohn Prinz Edward berichtet, sitzt der Schmerz über den Verlust von Prinz Philip in der royalen Familie immer noch tief. Vor allem der 100te Geburtstag von Prinz Philip hat nochmals alte Wunde aufgerissen. So hätte die royale Familie am liebsten den ganz besonderen Ehrentag des Queen-Gatten in vollen Zügen gefeiert. Laut "Leute heute" soll Prinz Edward offenbart haben: "Ganz egoistisch betrachtet, hätten wir ihn ja so gern in unserer Mitte gehabt. Aber Geburtstagfeierlichkeiten waren ja nicht unbedingt seins. Mein Vater wollte all das Aufhebens nicht. Er war nicht so euphorisch, was den 100. betraf – anders als wir. Also machen wir weiter, feiern, was hätte sein können, machen das Beste, etwas Positives, daraus." Wow! Ehrliche Worte, die intime Einblicke hinter die Palastmauern gewähren! Ob uns die Royals in der nächsten Zeit wohl mit noch mehr Nachrichten dieser Art versorgen werden? Wir können gespannt sein...

Große Sorge um Herzogin Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.