Goodbye Deutschland: Todesdrama! So geht es Familie Mostegl heute

Mit ihrer „Baker’s Kitchen“ in Dubai gehören Sven und Heike Mostegl zu den erfolgreichsten Auswanderern der Geschichte von „Goodbye Deutschland“. Doch dann passiert 2020 ein schrecklicher Unfall auf der Autobahn. Findet die schwerverletzte Familie zurück ins Leben?

Heike und Sven Mostegl in ihrer Baker's Kitchen in Dubai
Mit ihrer "Baker's Kitchen" in Dubai haben sich die "Goodbye Deutschland"-Stars Heike und Sven Mostegl ihren Lebenstraum erfüllt Foto: Facebook/@Sven Mostegl

In Dubai verwirklichten sich Sven und Heike Mostegl mit der Eröffnung ihrer „Baker’s Kitchen“ vor einigen Jahren ihren großen Lebenstraum von einer Auswanderung in die Millionenmetropole. Nach einigen schwierigen Anfangsjahren in den Arabischen Emiraten läuft die Bäckerei der „Goodbye Deutschland“-Auswanderer mittlerweile richtig erfolgreich, doch seit einigen Monaten steht die Welt der "Goodbye Deutschland"-Stars trotzdem Kopf. Ein traumatischer Unfall auf der Autobahn, hat alles verändert. Wie geht es Familie Mostegl heute?

Sven & Heike Mostegl backen deutsches Brot in Dubai

Bereits seit 2003 lebt Sven Mostegl mit seiner Frau Heike und Tochter Maja (2012) in den Arabischen Emiraten. Der Sohn einer traditionellen Bäckersfamilie aus Hannover kam damals eigentlich als Bauingenieur und Projektmanager für ein Projekt nach Dubai. Doch so richtig konnte Sven in der Bau-Branche nicht Fuß fassen, denn sein Herz hing am Backen. "Immer wenn ich backe, das ist wie Meditation. Dann vergesse ich alles um mich herum", schwärmte der leidenschaftliche Brotprofi bei "Goodbye Deutschland". Schließlich entschieden sich die Auswanderer zurück zu ihren Wurzeln zu kehren und eröffneten eine deutsche Bäckerei namens "Baker's Kitchen" am Persischen Golf. Ein riskantes Unterfangen!

Da Sven Mostegl eine Ausbildung zum Ernährungsberater und Bäcker in der Tasche hat, setzte er es sich zum Ziel nur hochwertige Produkte in seinem ziemlichen teuren Brot zu verwenden - und dabei anders als andere Bäcker auf Chemikalien vollständig zu verzichten. Doch kann die Familie vom Brotbacken in einem der teuersten Länder der Welt wirklich leben?

"Goodbye Deutschland": Die Bäckerei von Familie Mostegl ist pleite

Wie so häufig im Leben kommt alles anders als geplant. Von Anfang an gibt es Probleme im Geschäft. Mit seiner aufbrausenden Art sorgt Sven Mostegl immer wieder für Streitereien. Seine Ansprüche an sich und seine Mitarbeiter sind zu hoch, am Ende scheitert die Familie. Auch hatte das Bäckerspaar bis zuletzt immer wieder mit finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen. Das ging sogar so weit, dass Tochter Maja aus dem Kindergarten genommen werden musste, da sich die Familie Mostegl die Kosten in Dubai nicht mehr länger leisten konnte. Am Ende mussten Sven und Heike ihren ersten Laden in Dubai endgültig dicht machen. Doch die Familie Mostegl gibt nicht auf und kehrt im September 2018 an einem neuen Standort in Dubai zurück. Mit einer Kombination aus Bäckerei und Restaurant wollen Sven und Heike endlich in den anspruchsvollen Arabischen Emiraten Fuß fassen.

Sven & Heike Mostegl: Tragischer Unfall in Dubai

Die finanziellen Schwierigkeiten hat die Familie zwei Jahre später endlich im Griff, doch dann ereignet sich im Oktober 2020 ein tragischer Schicksalsschlag, der den Lebenstraum der Auswandererfamilie beinah zerstört. Auf der Fahrt von Abu Dhabi nach Dubai platzt der Reifen von Sven Mostegls Mietwagen mitten auf der Autobahn. Mit Frau und Kind im Wagen verliert der Familienpapa die Kontrolle über seinen Wagen und entgleist auf die andere Fahrbahn. Dort kollidiert das Auto erst mit einem langsam fahrenden Kameltransporter und dann mit einem heranrasenden LKW. Während das Auto ein Totalschaden erleidet, überleben die Mostegls den Unfall schwer verletzt.

Auto von Familie Mostegl nach dem Unfall
Nach dem Unfall in Dubai ist das Auto von Familie Mostegl komplett zerstört Foto: TVNow Screenshot

Wie geht es Heike & Sven Mostegl heute?

Während die achtjährige Tochter Maja auf der Rückbank fast kratzerfrei bleibt, trifft es Heike Mostegl am schlimmsten. Eine Gehirnerschütterung, ein Schleudertrauma, Quetschungen, Prellungen und eine angeschlagene Wirbelsäule sind die Folgen des Unfalls für sie. „Wenn du deine Frau das erste Mal in seinem Leben blutend, nach vorne gebeugt, röchelnd, bewusstlos im Gurt hängen siehst, im zerstörten Auto neben dir, deine Tochter schreiend hinter dir (....) Wenn die Menschen die du liebst, auf einmal nicht mehr da sein könnten...", berichtet Sven Mostegl, der zwar körperlich gesund, doch dafür seelisch schwer angeschlagen ist, im Gespräch mit "Goodbye Deutschland". Trotzdem kehrt der Familienvater nur zwei Wochen nach dem Unfall zurück zur Arbeit. Die Bäckerei darf nicht schließen, denn immerhin hängt die Existenz der Familie an dem Geschäft. Selbst von Schicksalsschlägen lassen sich Sven und Heike Mostegl nicht unterkriegen! Bleibt abzuwarten, ob der Neuanfang diesmal gelingt!

Die neue Folge von "Goodbye Deutschland" könnt ihr HIER bei TVNOW bereits vorab streamen.*

Bei Familie Mostegl ging das Unglück glimpflich aus, andere "Goodbye Deutschland"-Auswanderer hatten nicht so viel Glück:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.