Amira Pocher: Große Sorge! Wird ihr nun alles zu viel?

Der Druck steigt und Amira Pocher läuft Gefahr daran zu zerbrechen - das befürchtet zumindest ihre Mutter...

Amira Pocher & Oliver Pocher
Foto: Joshua Sammer/Getty Images

Nimmt Amira Pocher zu viel auf sich? Aktuell schwebt die zweifach Mama mit Profitänzer Massimo Sinató über die "Let's Dance"-Bühne. Damit geht natürlich hartes Tanztraining einher, sowie auch viel Disziplin. Erst jetzt berichtet sie, dass sie mit dem Mann von Rebecca Mir Tanz-Überstunden machen muss, da die Anforderungen der Show immer mehr steigen. Nebenbei versucht die Frau von Oliver Pocher auch ihre Karriere und ihr Privatleben gewuppt zu bekommen. Ihre Mutter kann das nicht mehr lange mit ansehen und macht nun ihrer Sorge Luft.

Amira Pocher: Ihr Mutter packt aus - ist Amira überarbeitet?

Alleine ihre zwei Kinder halten die Neu-Mama ganz schön auf Trapp. Dann auch noch das harte "Let's Dance"-Training und ihre Moderations-Jobs. Amira Pocher muss aktuell einiges unter einen Hut bekommen. Das sieht auch ihre Mutter Mirjam Svetnik. Diese äußerte sich gegenüber RTL nun sichtlich besorgt um ihre Tochter:

„Manchmal mache ich mir schon Sorgen. So wie das jetzt läuft, dass sie fast rund um die Uhr eingeteilt ist, das kann man nicht auf Dauer bewältigen“
Mirjam Svetnik

Wahrscheinlich ist diese Sorge nicht ganz unberechtigt. Doch zugeben würde das Amira gewiss nie. Ihre Mutter versucht der 29-Jährigen, wo sie kann, unter die Arme zu greifen und erzählt weiter: "Ich bin so oft ich kann hier. Seitdem die Kinder auf der Welt sind, bin ich sehr oft hier – meinen Urlaub, meine Freizeit verbringe ich hier". Doch auch sie kann nicht ständig aus Österreich, der Heimat von Amira, anreisen. Ob sich Oliver Pochers Frau da nicht mal zu viel zumutet? Bleibt nur zu hoffen, dass die Moderatorin ihre Grenzen richtig einschätzen kann...

Immerhin kann sie sich auch auf die Unterstützung von Massimo auf dem Parkett verlassen. Für ihn entpuppte sich "Let's Dance" bereits als wahrer Kuppelshow, denn dort verliebte er sich in seine Rebecca Mir. Wer sonst noch in der Tanzshow zusammenfand, erfährst du im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link