Angelina Jolie: Mager-Schock! Sie wiegt nur noch 43 Kilo!

InTouch Redaktion

Brad weg, Jen wieder da, sechs Kids hüten und auch noch an die (dünne) Figur denken – die Schauspielerin ist gestresst und neuerdings auf den Lutscher gekommen!

Nein, ein Zuckerschlecken waren die letzten Monate für sie ganz sicher nicht.

Angelina Jolie mager
Foto: Getty Images

Und das sieht man Angelina Jolie (42) sehr deutlich an: Essen scheint sie weitgehend eingestellt zu haben, sie ist noch dünner, nein, magerer geworden. Es klingt bizarr, aber das liegt vor allem daran, dass sie den Hunger weglutscht – mit Diät-Lollis, sogenannten Power Pops. Doch selbst die blieben ihr wohl im Halse stecken, als sie von der Annäherung ihres Noch-Ehemanns mit seiner Ex-Frau erfuhr.

 

Brad Pitt und Jennifer Aniston fröhlich vereint?

Angelina vergeht bei dieser Vorstellung nicht nur der Appetit. Während Brad sich in den letzten Wochen sichtlich erholt hat, wieder vital statt fahl wirkt, scheint Angelina nach und nach zu verschwinden: Die Schauspielerin bringt bei einer Größe von 1,70 Metern nur noch geschätzte 43 Kilo auf die Waage – ihr BMI (Body-Mass-Index) liegt demnach bei gerade mal 14,9. Damit gilt Angie sogar als stark untergewichtig!

Angelina Jolie
 

35 Kilo: Angelina Jolie besteht nur noch aus Haut und Knochen

„Angelina ist besessen von ihrem mageren Körper und isst deswegen nur 600 Kalorien am Tag. Ihre Mahlzeiten bestehen meistens aus Haferflocken, Mandeln oder einem Proteinshake, ganz selten gönnt sie sich auch mal ein Stück Fleisch“, verrät ein Insider. Und als kleines Leckerli lutscht Angelina die Diät-Lollis von Power Pops. Die Geschmacksrichtungen reichen von Apfelkuchen bis Erdbeer-Sahne, angeblich Angelinas Lieblingssorte.

 

Klingt total verrückt, aber die Lollis sollen wirken

Die süßen Teile beinhalten nämlich gleich mehrere Zutaten, die angeblich beim Abnehmen helfen sollen: darunter das koffeinähnliche Guarana, das den Stoffwechsel anregt und die Pfunde schneller purzeln lässt, sowie Hoodia, eine afrikanische Kaktus-Art, die appetithemmend wirkt und so schlimme Heißhungerattacken verhindern soll. Wie auf der Packungsbeilage empfohlen, nascht Angie morgens, mittags und abends jeweils einen Lutscher vor jeder Mini-Mahlzeit.

Momentan sind die Lollis allerdings ihre Hauptmahlzeit, sie bekommt sonst kaum einen Bissen herunter. Seit Jennifer Aniston die Trennung von Justin Theroux bekannt gegeben hat, ist Angelina mit den Nerven am Ende.

 

Was läuft da zwischen Brad und Jen?

Treffen sie sich jetzt häufiger? Reden sie? Lachen sie? Sind da noch Gefühle? Auch wenn Angie ihren Brad persönlich aus dem Haus gejagt hat, ist sie trotzdem angefressen, dass er sich AUSGERECHNET wieder Jennifer annähert. Die Ex, auf die Angelina sowieso schon immer eifersüchtig war und die wie ein nerviger Stachel in der Brangelina-Ehe steckte. Jennifer die Gute, das arme Opfer – und auf der anderen Seite Angelina die Böse, die Männerdiebin...

Brad ist ein liebevoller Dad für Shiloh, Maddox und die anderen Kinder. Aber sein Verhältnis zu seiner Noch-Ehefrau ist kühl. Distanziert. Zu groß sind die Verletzungen, um jetzt schon so etwas wie Freundschaft zu empfinden. Und auch Angelinas Reaktion zeigt, dass ihr Ego noch sehr an der Schlammschlacht zu knabbern hat. Ihre Diät-Besessenheit und der Drang, wenigstens den eigenen Körper im Griff zu haben, sind vermutlich vor allem Ausdruck dieses Konfliktes. Es wäre für Angelina also an der Zeit, sich endlich einmal intensiv um ihre Seele zu kümmern. Denn Probleme und Ärger lassen sich weder weglutschen noch weghungern.

 

So wirken die Schlankmach-Lutscher

Naschen und dabei abnehmen? Klingt verrückt, aber soll tatsächlich funktionieren! Angelinas „Power Pops“ bestehen unter anderem aus Hoodia – einem afrikanischen Seidenpflanzengewächs, das appetithemmend wirkt. Die Lollis gibt es sogar in Geschmacksrichtungen wie Apfelkuchen, Erdbeer-Sahne oder Zitronenlimonade, trotzdem beinhalten sie nur 10 Kalorien pro Stück.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken