Bachelor Dominik: Jetzt fliegt seine dreiste Lügen-Show auf!

Jetzt fliegt alles auf: Bachelor Dominik hat nicht nur Finalistin Anna belogen, sondern auch die Zuschauer. InTouch über die dramatische Wendung nach dem Finale…

Bachelor Dominik Stuckmann
Nach dem Finale fliegen die Lügen von Bachelor Dominik Stuckmann auf. Foto: RTL

Vorsicht, Spoiler! Wer nicht wissen will, wer im Finale die letzte Rose bekommt, sollte jetzt nicht weiterlesen. Alle anderen können sich bereit machen für die große Lügen-Show von Bachelor Dominik Stuckmann (30), der selbst seine Auserwählte belogen hat…

Bachelor Dominik verfolgt heimlich andere Pläne

Die letzte Rose geht – wenig überraschend – an Anna Rossow (33). „Mein Herz hat ganz klar einen Namen gerufen“, säuselte Dominik. Beim großen Wiedersehen mit Frauke Ludowig, das Wochen nach den Dreharbeiten aufgezeichnet wurde, erzählen die beiden dann auch, dass sie nach der letzten Nacht der Rosen ein Paar geblieben sind – und es auch bleiben wollen. Sogar von einer gemeinsamen Wohnung in Frankfurt ist die Rede. Genau davon hatte Dominik vor Showbeginn geträumt – von der „Frau fürs Leben“, mit der er die nächsten Schritte gehen kann. Doch das war offenbar nur die halbe Wahrheit. Dass Dominik die ganze Zeit noch ein ganz anderes Ziel verfolgt hat, wird erst jetzt klar.

Dominik Stuckmann macht Karriere auf Instagram

„Ich bin nicht für Fame hier“, beteuerte Dominik immer wieder. Dafür feierten ihn die Zuschauer, er bekam sogar den Spitznamen „bodenständigster Bachelor ever“. Auch als er Kandidatin Nele Wüstenberg (28) in Folge 1 abstrafte, weil sie als Influencerin „in so einem Format“ mitmache und das bei ihm „einen komischen Beigeschmack“ hinterließe, flogen ihm die Herzen vor den Bildschirmen nur so zu.

Doch das alles scheint vergessen – ganz nach dem Motto „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?“ geht Dominik jetzt doch den Weg, den bislang auch all seine Bachelor-Vorgänger gegangen sind: mitten rein in die C-Prominenz! Längst hat er einen Insta-Account freigeschaltet, auf dem er fleißig Follower sammelt, während er am Anfang noch behauptete, „keine Berührungspunkte mit Social Media“ zu haben.

Und kaum ist die letzte Rose verteilt, hat auch die Mediengeilheit gesiegt: Der erste Termin für eine Autogrammstunde in seiner Heimatstadt Frankfurt wurde gerade bekannt gegeben. Danach werden Interview-Termine und TV-Auftritte folgen, im besten Fall dann auch lukrative Werbejobs. Das alles muss natürlich professionell koordiniert werden – hat Dominik aus diesem Grund Kontakt zu Thomas Mai auf genommen? Der Manager kümmert sich bereits um die beruflichen Geschicke von Ex-Bachelor Andrej Mangold (35) und Ex-Bachelorette Jessica Haller (31) – und Dominik folgt ihm neuerdings sogar auf Instagram.

Jetzt kommt die bittere Wahrheit über den Bachelor ans Licht

Nun ist es also raus: Dominik, der eigentlich IT-Spezialist und Startup-Unternehmer ist, scheint künftig nur noch in seine eigene Ich-AG investieren zu wollen. Bühne statt Büro, arbeiten vor Kameras statt hinter Computern. Wie das wohl seine Auserwählte Anna Rossow findet? Denn auch ihr gegenüber hatte sich Dominik ganz anders präsentiert: Das Bild des Mannes, der eine neue Liebe sucht, aber auf keinen Fall einen neuen Job? Eine glatte Lüge! Die bittere Wahrheit ist, dass es auch kein anderer Bachelor vor Dominik schaffte, Prominenz und Partnerschaft dauerhaft miteinander zu kombinieren: Die meisten TV-Pärchen trennten sich alle sogar schon kurz nach der Show. Und so bleibt auch nach dem Finale weiterhin alles offen. Auch das hatte sich Anna sicher ganz anders vorgestellt…

Dominik Stuckmann wäre nicht der Erste, der versucht durch die Teilnahme an "Der Bachelor" bekannt zu werden:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link